Akte X - Serien-Rückkehr in trockenen Tüchern als Miniserie?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Akte X
    Dass die Serie Akte X: Die unheimlichen Fälle des FBI zurückkehren soll, ist schon länger bekannt, aber neusten Informationen zufolge soll die Rückkehr in trockenen Tüchern sein und nun steht nur noch die Frage im Raum, wie lang die Staffel werden soll und wann sie gedreht werden kann. Gillian Anderson und David Duchovny werden zurückkehren, ebenso der kluge Kopf hinter der Serie Chris Carter, der sich bald an die Drehbücher setzt und wohl die offenen Fragen der Serie beantworten möchte. Während David Duchovny zur Zeit zum Cast einer Serie gehört, dreht Gillian Anderson gleich zwei Serien; da ist eine Terminfindung schwierig, dennoch könnte eventuell der kommende Sommer angepeilt werden, um das Revival abzudrehen. Und dann gibt es noch die Frage, wie viele Folgen es geben wird. Im Vorfeld wurde bekannt, dass es keine Staffel mit 22 Folgen geben wird, wegen der vollen Terminkalender wird es wohl eine Staffel mit unter zehn Folgen werden. Zur Zeit kursiert das Gerücht, dass es lediglich sechs Folgen werden sollen; bestätigt ist aber noch nichts.

    Wir halten euch auf dem Laufenden!
    Quelle: Serienjunkies

    1.323 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden