Coco - Unsere Kritik zum neuen Animationsspaß von Pixar

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • coco_teaser.jpg
    Nicht mehr lange und der neue Animationsspaß Coco startet in den deutschen Kinos. Am 30. November 2017 ist es soweit, dann kommt der Pixar-Film von den Regisseuren Lee Unkrich ("Toy Story 3")und Adrian Molina auch hierzulande auf die große Leinwand.

    Im Original sind unter anderem Gabriel Iglesias, Gael García Bernal, Benjamin Bratt und Renee Victor zu hören.

    Wir konnten den Film bereits vorab unter die Lupe nehmen und verraten euch in unserer Coco Filmkritik, ob es sich lohnt den Film im Kino zu schauen und wie er mit dem ernsten Thema rund um den Tod umgeht.

    Kurzinhalt zu CocoDer angehende Musiker Miguel bestreitet mit dem charmanten Schwindler Hector eine außergewöhnliche Reise zur Geschichte seiner Familie durch das farbenfrohe Land der Toten.


    Trailer zu Coco



    1.290 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden