Neue Star Wars Trilogie - Rian Johnson schließt Alte Republik aus

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Star Wars_Logo.jpg
    Vor etwas weniger als einem Monat kündigten Lucasfilm und Disney fast schon beiläufig eine komplett neue Star Wars Trilogie an, die zur Zeit von Rian Johnson ("Star Wars: Die letzten Jedi") geschrieben wird und bei der er auch Regie führen soll.

    Nun gab Johnson ein kleines Statement ab, in dem er die Alte Republik als Handlungsort ausschloss: "Oh, sie lieben 'Knights of the Old Republic'. Ich spielte es, als es damals veröffentlicht wurde und liebte es. Es ist ein fantastisches Spiel und ich verstehe, wenn Fans direkt zu etwas gehen wollen, das sie kennen und lieben. Aber das haben sie schon gesehen. Für mich ist der richtige Spaß, dass wir [in der neuen Trilogie] Sachen sehen werden, die noch jemand zuvor gesehen hat und Geschichten erzählen, die noch nie erzählt wurden."

    "Knights of the Old Republic" ist ein Videospiel aus dem Jahr 2005, das zur Zeit der Alten Republik viele hundert Jahre vor den Ereignissen der bisherigen Star Wars Geschichte angesiedelt ist und seinerzeit als Kanon galt, bevor Disney die Rechte an Star Wars erhalten hat. Rian Johnson schließt nun also das Setting der Alten Republik für seine neue Trilogie aus und verspricht weiterhin Orte und Handlungen, die es in diesem Universum bisher noch nie zu sehen gab.

    Die neue Trilogie wird zeitlich nicht nur nach "Episode IX" (Regie: JJ Abrams) spielen, sondern auch völlig losgelöst sein von den bisherigen Star Wars Filmen. Das heißt, die Geschichte rund um die Skywalker-Familie wird in "Episode IX" abgeschlossen, und ab der zehnten Episode wird Rian Johnson neue Charaktere für das Star Wars Universum schaffen und Orte der Galaxie zeigen, die noch nie zuvor in der Geschichte von Star Wars zu sehen waren. Ram Bergman wird als einer der Produzenten der neuen Trilogie auftreten.

    Dies alles ist zur Zeit aber noch relativ weit entfernte Zukunftsmusik, denn zunächst steht am 14. Dezember 2017 zunächst einmal die achte Episode "Star Wars: Die letzten Jedi" an.

    Quelle: Comingsoon


    Mehr zum Thema

    810 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden