The Little Mermaid - Regisseur für Disneys Realverfilmung in Aussicht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Walt Disney Studios
    Laut Deadline hat Disney großes Interesse daran Regisseur Rob Marshall für die kommende Live-Action Verfilmung ihres Zeichentrick-Klassikers The Little Mermaid (deutsch: Arielle - Die Meerjungfrau) zu verpflichten. Mit Pirates of the Caribbean - Fremde Gezeiten, Into the Woods und der kommenden Fortsetzung des Kultfilms Mary Poppins konnte Marshall bereits Erfahrungen bezüglich der Zusammenarbeit mit dem Mickey Mouse-Unternehmen sammeln. Inklusive der beiden letztgenannten inszenierte der Die Geisha-Regisseur bereits vier Musicals, was auch den oscarprämierten Film Chicago mit einschließt. Somit scheint Marshall die optimale Wahl für den Posten des künstlerischen Leiters der kommenden Realverfilmung von Disneys Musical über die Meerjungfrau Arielle zu sein. Allerdings möchte sich der Filmemacher noch bis nach den Weihnachtsferien Zeit lassen bezüglich einer Entscheidung. Im Idealfall wünscht sich Disney einen Produktionsstart zu Beginn des kommenden Jahres.

    Für die musikalische Gestaltung soll erneut Alan Menken zuständig sein, der über Disneys Original hinaus auch für die Musik zu Die Schöne und das Biest und Rapunzel - Neu verföhnt bekannt ist. Unterstützung wird er wahrscheinlich von Lin-Manuel Miranda (Vaiana) bekommen.

    The Little Mermaid wird nur eine von vielen geplanten Realverfilmungen der Klassiker Disneys sein. Unter anderem sind bereits Der König der Löwen (Regie: Jon Favreau), Mulan (Regie: Niki Caro), Dumbo (Regie: Tim Burton) und Aladdin (Regie: Guy Ritchie) in Arbeit und einige weitere in Planung.

    Trailer zu Disneys Original


    Quelle: Deadline

    Mehr zum Thema

    437 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden