The Six Billion Dollar Man - Warner Bros erwirbt die Rechte von der Weinstein Company

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Studionews
    Manch einer erinnert sich vielleicht noch an die Fernsehserie "Der Sechs-Millionen-Dollar-Mann" aus den 1970er Jahren mit Lee Majors in der Hauptrolle. Schon seit einiger Zeit ist die 'Weinstein Company' dabei, eine entsprechende Adaption fürs Kino zu entwickeln. Angesichts so mancher Skandale, die 'The Weinstein Company' in den letzten Monaten heimgesucht hat, werden manche Filme an andere Verleihe weitergegeben. So wird beispielsweise "Paddington 2" in Nordamerika nun von 'Warner Bros' vertrieben.

    Auch The Six Billion Dollar Man wurde nun an 'Warner' weitergereicht. Für die Hauptrolle ist Mark Wahlberg ("Departed", "Deepwater Horizon") vorgesehen, Damián Szifron wird den Film nach eigenem Drehbuch inszenieren.

    Einen Kinostarttermin gibt es bislang nicht.

    Die Serie "Der Sechs-Millionen-Dollar-Mann", auf der der Film basiert, handelt vom Testpiloten Steve Austin, der bei einem Flugzeugabsturz lebensgefährlich verletzt wird. Ihm werden ein Auge, ein Arm und beide Beine in einer sechs Millionen Dollar teuren Operation durch bionische Körperteile ersetzt, was ihm äußerst ausgeprägte Kraft verleiht. Mit diesen neuen Fähigkeiten arbeitet er von nun an als Agent für das "Office of Scientific Intelligence".


    Quelle: THR

    560 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden