Pet Sematary - Der "Friedhof der Kuscheltiere" hat einen Starttermin

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Studionews.jpg
    Die Lieferung an neuen Stephen King Verflimungen reißt nicht ab. Nachdem dieses Jahr unter anderem "Der Dunkle Turm", "ES", "Das Spiel" oder auch "1922" gestartet sind, steht nun mit der Neuverfilmung des King Klassikers Pet Sematary (Friedhof der Kuscheltiere) der nächste Film in den Startölchern. Paramount Pictures hat nun den offiziellen Kinostart bekannt gegeben.

    Stephen Kings Romanvorlage "Friedhof der Kuscheltiere" gilt als kommerziell erfolgreichstes Buch des Kultautors. Sie handelt von der Familie Creed, die berufsbedingt in die Stadt Ludlow in Maine zieht. In der Stadt befindet sich auch ein Tierfriedhof. Als die Katze der Creeds überfahren wird, führt Nachbar Jud Crandall Louis Creed jedoch an eine Stelle hinter dem Tierfriedhof, einem Friedhof der Mi’kmaq-Indianer. Einen Tag später taucht die Katze im Haus der Creeds wieder auf - allerdings verändert...

    Auf dem Regiestuhl werden Kevin Kolsch und Dennis Widmyer sitzen, einen Cast gibt es derzeit noch nicht.

    Den US-Kinostart hat Paramount nun auf den 19. April 2019 datiert.

    Quelle: Comingsoon

    Mehr zum Thema

    1.000 mal gelesen

Kommentare 1

  • Benutzer-Avatarbild

    Emily -

    Wenn wir ehrlich sind, war der erste Film Grütze. Trotz Tasha Yar *g*. Das Buch hat eine unglaubliche Atmosphäre, der Film nicht. Kann nur besser werden.