Der Herr der Ringe - Ian McKellen wäre bereit als Gandalf zur Amazon Serie zurückzukehren

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Herr der Ringe.jpg
    Vor etwas mehr als einem Monat verkündete Amazon den wohl größten Deal in der Seriengeschichte. Für rund 250.000.000$ erwarben sie die Rechte an Der Herr der Ringe und bestellte mehrere Staffeln einer Serie. Diese 250.000.000$ sind rein für die Lizenz, die Kosten für Produktion und Werbung kommen dort nochmal obendrauf, so dass am Ende die wohl teuerste Serie aller Zeiten das Licht der Welt erblicken dürfte.

    Es ist zwar noch sehr lange hin, bis die Serie an den Start gehen wird, doch nun meldet sich Ian McKellen, der Darsteller des Gandalf in der "Der Herr der Ringe" und der "Hobbit" Trilogie zu Wort und beteuert, dass er Lust hätte, noch einmal in die Rolle des Zauberers zurückzukehren. In einem britischen Radiointerview gab er folgendes zu Antwort auf die Frage, was er davon halten würde, einen anderen Darsteller in der Rolle des Gandalf zu sehen: "Was meinst du mit 'einen anderen Gandalf?' Mir wurde die Rolle bisher noch nicht angeboten, aber ich würde ja sagen. Schlägst du etwa vor, dass jemand anderes die Rolle spielen sollte? Gandalf ist über 7000 Jahre alt, also bin ich noch nicht zu alt für ihn"

    McKellen wäre also bereit, sich für die Amazon Serie wieder in das Kostüm zu schmeißen und durch Mittelerde zu wandern. Anders äußerte sich hingegen Andy Serkis, der die Rolle des Gollum inne hatte. Er wäre einer Rückkehr abgeneigt und meinte, dass Gollum ein großer Teil seiner Karriere war, aber seine Zeit in Mittelerde vorbei sei, obwohl es eine großartige Erfahrung gewesen ist.

    Außer Ian McKellen, der sich selbst ins Spiel gebracht hat, gibt es noch keinerlei Hinweise was den Cast oder gar die Geschichte betreffen könnte. Ebenso wenig ist derzeit ein Starttermin festgelegt.

    Quelle: IndieWire

    Mehr zum Thema

    1.431 mal gelesen

Kommentare 1