Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen - Die Dreharbeiten sind abgeschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Phantastische-Tierwesen2-Neu.jpg
    Die Dreharbeiten zur Fortsetzung des Harry Potter Spin-Off Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind, Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen sind seit gestern dem 20. Dezember 2017 offiziell abgeschlossen. Anlässlich dazu hat Warner Bros. ein kurzes Video mit Alison Sudol (spielt Queenie) auf Twitter veröffentlicht.

    Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen stellt den zweiten Teil einer fünf Filme umfassenden Reihe, die auf J.K. Rowlings Zaubereruniversum basieren, dar. Eddie Redmayne wird als Newt Scamander zusammen mit Katherine Waterston, Alison Sudol, Dan Fogler und Ezra Miller zurückkehren. Zoe Kravitz, Callum Turner und Jude Law als Dumbledore stoßen als Neuzugänge zum Cast hinzu. Johnny Depp wird nach einem kurzen Auftritt im ersten Teil seine Titelgebende Figur Grindelwald erneut verkörpern.

    Harry Potter – Veteran David Yates führte erneut die Regie. Das Drehbuch stammt wie schon im Vorgänger von J.K. Rowling.

    In der Fortsetzung geht es um den auf der Flucht befindlichen Gellert Grindelwald (Johnny Depp), nachdem er von Newt Scamander (Eddie Redmayne) überführt wurde. Grindelwald konnte inzwischen eine große Schar an Zauberern um sich sammeln und es sieht danach aus, als wäre nur Albus Dumbledore (Jude Law) in der Lage seinen alten Freund zu stoppen. Newt Scamander wird ihm dabei hilfreich zur Seite stehen. Das zweite Abenteuer wird diesmal in Europa spielen.

    Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen wird ab dem 15. November 2018 in den deutschen Kinos zu sehen sein.







    Mehr zum Thema

    1.144 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden