The End of the F***ing World - Trailer zur neuen Serie bei Netflix online

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • The-End-of-the-Fucking-World.jpg
    Am kommenden Freitag, den 5. Januar 2018 startet auf 'Netflix' wieder mal eine neue Serie: The End of the F***ing World basiert auf der gleichnamigen Graphic Novel von Charles Forsman und läd die Zuschauer ein, die düsteren und verwirrten Teenager-Außenseiter James und Alyssa zu begleiten, als sich diese auf einen Roadtrip begeben, um Alyssas leiblichen Vater aufzuspüren. 'Netflix' hat heute den ersten Trailer veröffentlicht, der den Ton der Serie schon gut wiedergibt. Anschauen könnt ihr euch diesen weiter unten.

    In den Hauptrollen von The End of the F***ing World werden Alex Lawther ("Black Mirror", "Imitation Game") und Jessica Barden ("The Lobster", "Penny Dreadful") zu sehen sein. Das Drehbuch stammt von Charlie Covell ("Banana", "Burn, Burn, Burn").

    Die erste Staffel von The End of the F***ing World umfasst acht Episoden.


    HandlungJames ist 17 Jahre alt und sich sicher, dass er ein Psychopath ist. Er hat sich von Menschen emotional distanziert, ist kalt und herablassend. Nachdem er damit aufgehört hat, Tiere zu töten, ist er der Meinung, dass es interessanter sei, etwas größeres zu töten, zum Beispiel einen Menschen. Er hat auch schon eine Idee, wer dies sein könnte...

    Alyssa ist ebenfalls 17 und neu in der Schule. Sie hat Gefühlsschwankungen und Existenzängste. Und obschon sie in der Schule beliebt ist, fühlt sie sich nicht zugehörig. Doch als sie in der Schule James sieht, glaubt sie, ihren Seelenverwandten getroffen zu haben.

    Als die Situation zwischen Alyssa, ihrer Mutter und ihrem Stiefvater zu eskalieren droht, verschwindet sie und überredet James, ihr dabei zu helfen, ihren Vater zu suchen. So beginnt eine Reise, bei der die gewalttätigen und psychopathischen Ausbrüche von James zunehmen, während Alyssa, blind vor Liebe, weiterhin die Konsequenzen ihrer Reise ignoriert. In einer Nacht finden sich die beiden jedoch mit einer Reihe von Ereignissen konfrontiert, die sie auf einen noch bedrohlicheren und surrealen Weg schickt.




    Trailer

    1.801 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden