Die Hexe und der Zauberer - Realverfilmung des Disneyklassikers findet Regisseur

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Walt Disney Studios.jpg
    Nach "The Jungle Book" und "Cinderella" und neben den derzeit geplanten Verfilmungen von "Der König der Löwen" und "Aladdin" steht mit Die Hexe und der Zauberer die nächste Verfilmung eines Disney-Zeichentrickklassikers bereit.

    Erstmals wurde 2015 über die geplante Verfilmung berichtet, nun nimmt das Projekt konkretere Formen an. So wurde mit Juan Carlos Fresnadillo ("28 Weeks Later") ein Regisseur gefunden, der den Film auf die Leinwand bringen soll. Als Drehbuchautor wurde Bryan Cogman ("Game of Thrones") verpflichtet, während Brigham Taylor ("The Jungle Book") den Film produzieren wird.

    Die Hexe und der Zauberer behandelt die Arthus-Legende und konzentriert sich dabei auf den jungen Arthus, der von seinem Mentor Merlin begleitet wird. Der Disney-Zeichentrickfilm erschien im Jahr 1963 und war der letzte Film, der vor dem Tod Walt Disneys veröffentlicht wurde.

    Zur Zeit gibt es weder einen Dreh- noch Kinostart, ebenso wenig wie bestätigte Schauspieler.

    866 mal gelesen

Kommentare 1

  • Benutzer-Avatarbild

    Emily -

    Kann ich mir bei dem Film noch weniger vorstellen als bei den anderen Realverfilmungen. Ne, pfui, aus, bah.