Jumanji 3 - Keine Überraschung: Sony plant bereits mit einer weiteren Fortsetzung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Jumanji-2.jpg
    Es ist nicht wirklich überraschend: "Jumanji: Welcome to the Jungle" ist wohl der absolute Überraschungshit des Winters und nahm bisher über 770 Millionen Dollar ein. Kein Wunder also, dass der zuständige Verleih Sony Pictures bereits jetzt mit einer weiteren Fortsetzung des Kultklassikers von 1995 plant.

    Sony Pictures Boss Tom Rothman bestätigte, dass man mit einem Release zum Weihnachtsgeschäft 2019 plant - und damit in direkte Konkurenz zu "Star Wars Episode IX" tritt. Nachdem "Jumanji: Welcome to the Jungle" sich äußerst erfolgreich gegenüber "Star Wars: Die letzten Jedi" behaupten konnte und in China, Mexiko, Russland und Südkorea sogar mehr einnahm als die Kokurenz, nimmt man dies wohl nun zum Anlass es im kommenden Jahr nochmal zu versuchen und das Jediabenteuer in seine Schranken zu verweisen.

    Die Hauptrollen in "Jumanji: Welcome to the Jungle" übernahmen der Kassenmagnet Dwayne Johnson, sowie Karen Gillan, Kevin Hart und Jack Black. Bestätigt ist derzeit noch nichts, aber ihre Rückkehr für Jumanji 3 wird erwartet. In weiteren Rollen waren Nick Jonas, Ser'Darius Blain, Madison Iseman, Alex Wolff und Morgan Turner zu sehen.

    Die Regie übernahm Jake Kasdan, ob er auch das zweite Sequel übernehmen wird, ist ebenfalls noch unbekannt.

    Mehr zum Thema

    876 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden