Doctor Sleep - Mike Flanagan übernimmt die Regie der Fortsetzung zu "Shining"

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Studionews.jpg
    Auf dem Buchmarkt ist Stephen Kings Fortsetzung zu "Shining", Doctor Sleep, bereits seit 2013 auf dem Markt. Die Filmadaption ist auch schon seit einigen Jahren geplant; 2016 berichteten wir beispielsweise, dass Akiva Goldsman (""I Am Legend", "Illuminati", "Lost in Space") das Drehbuch zu dem Film verfassen wird. Seitdem wurde es ein wenig still um Doctor Sleep.

    Nun haben sich jedoch einige Neuentwicklungen aufgetan, denn es gibt mittlerweile auch einen Regisseur für das Projekt: Mike Flanagan. Flanagan hat zuvor bereits eine Stephen King-Geschichte verfilmt, nämlich "Das Spiel" für 'Netflix'. Bei den Kritikern kam seine Arbeit gut an.

    Darüber hinaus soll Flanagan auch das Drehbuch von Goldsman überarbeiten. Flanagans Produktionspartner Trevor Macy wird Doctor Sleep gemeinsam mit Jon Berg von 'Vertigo Entertainment' produzieren. Goldsman ist weiterhin als Executive Producer an Bord.

    Doctor Sleep spielt einige Jahre nach den Vorkommnissen aus "Shining". Jacks Sohn Danny ist als erwachsener Mann noch immer von den Geschehnissen aus "Shining" traumatisiert, trinkt zuviel Alkohol und hat Angstzustände. Um sein Leben wieder in den Griff zu bekommen, lässt er sich in New Hampshire nieder. Da Danny noch immer über das Shining verfügt, hat er eine seelische Verbindung zu dem 12.jährigen Mädchen Abra Stone, das von bösen Geistern bedroht wird...


    Quelle: Variety




    Mehr zum Thema

    1.160 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden