Westworld - Season 2 - Welche Charaktere kehren zurück? *SPOILER*

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Westworld.jpg
    Achtung, der nachfolgende Text enthält Spoiler zur ersten und zweiten Staffel von Westworld!


    Die zweite Staffel von Westworld wird am 22. April 2018 auf 'HBO' Premiere feiern. Viele Fans können es kaum erwarten zu sehen, wie es weitergeht. Insbesondere das Finale der ersten Season war explosiv und hatte einges an Überraschungen zu bieten - nicht zuletzt deshalb, weil Dolores (Evan Rachel Wood) Dr. Robert Ford (Anthony Hopkins) erschossen hat. Seitdem wird im Internet wild spekuliert: Ist Ford wirklich tot? Wird Anthony Hopkins in der zweiten Staffel zurückkehren?

    Hierzu gibt es nun Antworten, die von den beiden Serienschöpfern Jonathan Nolan und Lisa Joy höchstpersönlich geliefert wurden: Ihren Angaben nach ist Ford wirklich tot, Hopkins wird also vermutlich eher nicht in dieser Rolle zur Serie zurückkehren. Da aber einige Zeitsprünge bzw. Rückblenden geplant sind, wird es den Charakter von Dr. Ford in der zweiten Staffel von Westworld dennoch geben - allerdings in einer jüngeren Form und damit von einem jüngeren Darsteller gespielt.


    Dr. Robert Ford, gespielt von Anthony Hopkins, ist tatsächlich tot


    Nolan und Joy haben aber nicht nur das Schicksal von Dr. Robert Ford erläutert, sondern auch das vieler anderer Charaktere, deren Zukunft zum Staffelfinale offen blieb: Elsie Hughes (Shannon Woodward), die verschwunden ist, wird genauso wieder auftauchen wie Ashley Stubbs (Luke Hemsworth), der auf der Suche nach ihr von Ureinwohner-Hosts entführt wurde. Beide werden laut Joy die Erfahrung machen, wie es ist, als Gast im Park zu sein, und nicht in der Verwaltung. Schön werde dies jedoch nicht, so Joy.

    Auch Charlotte Hale (Tessa Thompson) kehrt in der zweiten Staffel von Westworld zurück, sie hat das Vorstandstreffen überlebt. "Sie ist zurück und sorgt für Ärger", so Joy. "Sie war diese kontrollierte Person, die dieses Schachspiel mit Ford gespielt hat. Er hat ihr ihren König und ihre Dame auf einen Schlag weggenommen. Nun ist Hale der Gnade der Hosts ausgeliefert, wie alle anderen auch."

    Lee Sizemore (Simon Quarterman) hingegen, Chefautor des Parks, wird zu Beginn der neuen Staffel unterdessen Maeves (Thandie Newton) Geisel und befindet sich damit in der unbequemsten Situation, die man sich vorstellen kann. Darsteller Simon Quarterman hierzu: "Die Hosts waren immer Requisiten seiner Geschichten, aber nun ist er selber ein Spieler in einer seiner Geschichten."

    Dolores' Vater, Peter Abernathy (Louis Herthum) wurde zuletzt dabei gesehen, wie er Daten aus dem Park schmuggeln sollte. Eigentlich sollte er sich in einem Zug befinden, der den park verlässt. Ob er dies geschafft hat, werden wir abwarten müssen. Bekannt ist bislang, dass er definitiv Teil der neuen Staffel wird.

    Wie bereits bekannt war, werden auch der Mann in Schwarz (Ed Harris) und seine jüngere Inkarnation William (Jimmi Simpson) zur zweiten Staffel von Westworld zurückkehren. Der Mann in Schwarz ist definitiv lebendig und wird eine neue Mission in den neuen Episoden verfolgen. Sein jüngeres Ich, William, wird derweil in weiteren Rückblenden zu sehen sein, die sich mit den früheren Tagen des Parks beschäftigen und erklären, wieso William solch großen Einfluss auf Delos Incorporated gewinnen konnte.

    Viele Informationen zu dem Schicksal von Clementine Pennyfeather (Angela Sarafyan) haben wir jedoch nicht: Sie wurde lobotomiert und ins Lager gestellt, tauchte am Ende der ersten Staffel jedoch wieder auf, um auf den Mann in Schwarz zu schießen, auch wenn sie in dieser Szene schwer erkennbar ist. Die Serienschöpfer haben aber breits verlauten lassen, dass die entsprechende Operation ihren Charakter nachhaltig verändert hat. Man darf also gespannt sein, wie sich dies in Staffel 2 genau zeigen wird.

    In der neuen Staffel von Westworld werden außerdem u.a. Evan Rachel Wood, Thandie Newton, Jeffrey Wright, James Marsden, Ben Barnes, Clifton Collins Jr., Gustaf Skarsgård, Fares Fares und Betty Gabriel zu sehen sein.

    Die Geschichte der 'HBO'-Serie basiert auf dem Film "Westworld", dessen Romanvorlage von Michael Crichton ("Jurassic Park") stammt. Kreiert wurde die Serie von Jonathan Nolan - Christopher Nolans Bruder und Co-Autor der Drehbücher von "The Dark Knight", "The Dark Knight Rises" und "Interstellar" - und Lisa Joy.

    In Deutschland könnt ihr die zweite Staffel von Westworld parallel zur US-Ausstrahlung in der Originalfassung in der Nacht vom 22. auf den 23. April 2018 sehen.


    Quelle: EW





    Mehr zum Thema

    1.324 mal gelesen

Kommentare 1

  • Benutzer-Avatarbild

    Burning -

    Also auf Quarterman hätte ich gerne verzichten können. Von allen Darstellern der Serie so ziemlich der talentbefreiteste.