Black Panther - Der aktuelle Marvel-Film hat die Milliarde geknackt

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Black Panther.jpg
    Noch vor Kinostart hatte der neueste Film aus dem 'Marvel Cinematic Universe', Black Panther, einen Rekord aufgestellt: Die Comicverfilmung hat in den ersten 24 Stunden des Kartenvorverkaufs mehr Tickets an den Mann gebracht als jeder andere MCU-Film vor ihm.

    Der Erfolgskurs geht aber nun weiter, denn am Wochenende hat Black Panther weltweit die Milliardenmarke geknackt und steht derzeit bei 1,0786 Milliarden US-Dollarn Einspielergebnis. Zu diesen Zahlen hat auch das wirklich gute Ergebnis in den USA beigetragen, wo der Film in der vierten Woche infolge auf Platz 1 der Kinocharts steht. Der letzte Film, dem diese Reihe gelang, war "Star Wars: Das Erwachen der Macht". In den USA hat Black Panther nun insgesamt 562 Millionen US-Dollar eingespielt und ist dort damit der zweiterfolgreichste Superheldenfilm nach "The Avengers". Die Top 10 der erfolgreichsten Filme in den USA hat er längst erklommen und liegt dort derzeit auf Platz 7. Hier kann aber sicherlich noch einiges passieren.

    Auch bei den weltweit besten Einspielergebnissen aller Zeiten kann sich noch etwas tun: Black Panther ist derzeit auf Platz 21, aber hier dürfte der Film noch weiter nach oben klettern. Als nächstes würde er "The Dark Knight Rises" auf Platz 20 mit 1,0849 Milliarden Dollarn schlagen, und auch "Transformers 4: Ära des Untergangs" auf Platz 19 liegt mit seinen 1,1041 Milliarden US-Dollarn nicht mehr allzu weit entfernt.


    © 2018 Walt Disney Studios Motion Pictures Germany


    Die Titelrolle in Black Panther wird - wie schon in "Civil War" - von Chadwick Boseman verkörpert. Außerdem mit dabei sind Lupita Nyong'o als Nakia und Danai Gurira als Okoye, beides Mitglieder der Leichtwächtergruppe Dora Milaje. Michael B. Jordan macht in dem Film Black Panther das Leben als Erik Killmonger schwer. Forest Whitaker wurde für die Rolle von Zuri, einem älteren Staatsdiener, von Wakanda verpflichtet. Außerdem ist Florence Kasumba, die bereits in "The First Avenger: Civil War" zu sehen sein war, in ihrer Rolle als Ajo, einem Mitglied des Dora Milaje (= Leibwache von T'Challa), zurückgekehrt. Daniel Kaluuya ist hingegen T'Challas Vertrauensperson W'Kabi. Winston Duke ist überdies in der Rolle von Man-Ape zu sehen.

    Die Regie von Black Panther übernahm Ryan Coogler ("Creed: Rocky's Legacy"), der gemeinsam mit Joe Robert Cole auch das Drehbuch verfasst hat. Als Produzent ist selbstverständlich 'Marvel'-Oberguru Kevin Feige tätig.

    Deutscher Kinostart war am 15. Februar 2018.



    Mehr zum Thema

    1.440 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden