Meg - Das Hai-Abenteuer startet früher in den deutschen Kinos

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Meg.jpg
    Ließ Warner Bros. zu ihrem kommenden Sommerblockbuster Meg lange Zeit nur sehr wenig Informationen durchsickern, bekommen wir nach dem ersten Trailer vor knapp einem Monat die nächste positive Nachricht übermittelt. Wie das Produktionsstudio nun bekannt gab, wurde der deutsche Starttermin vom 30. August auf den 09. August 2018 vorgezogen. Somit bekommen wir den auf dem gleichnamigen Buch von Steve Alten basierenden Film drei Wochen früher als erwartet zu Gesicht.

    Meg handelt von einem riesigen Urzeit-Hai - dem Megalodon. Nachdem ein Tiefsee-Unterwasserfahrzeug von dem titelgebenden Tier angegriffen wird, startet die Crew eine Rettungsaktion, noch unwissend, was den Zwischenfall verursacht hat. Sie holen sich die Hilfe eines Spezialisten für solche Fälle. Dieser scheint dem Wesen allerdings schon einmal begegnet zu sein.

    Für die Regie zeigt sich Jon Turteltaub (Das Vermächtnis der Tempelritter) verantwortlich. Für die Hauptrolle konnte Actionstar Jason Statham (Fast & Furious 8) gewonnen werden. Unterstützung bekommt er unter anderem von Bingbing Li (The Forbidden Kingdom), Rainn Wilson (Super) und Ruby Rose (John Wick: Kapitel 2).

    Nach den vor allem in Amerika erfolgreichen Haifilmen The Shallows und 47 Meters Down folgt nun der nächste Film mit den beliebten Raubfischen. Im Gegensatz zu den eben genannten Projekten, stand Meg allerdings ein deutlich höheres Budget zur Verfügung. Ob das honoriert wird, zeigt sich dann im Sommer.

    Trailer zu Meg



    Quelle: Warner Bros.

    Mehr zum Thema

    Nachrichtenbild: Meg © 2018 Warner Bros.

    1.421 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden