The Six Billion Dollar Man - Regisseur Damián Szifron wurde rausgeworfen, übernimmt Mel Gibson?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Studionews.jpg
    Damián Szifron war drei Jahre lang an der Entwicklung der Filmadaption von The Six Billion Dollar Man ("Der Sechs-Millionen-Dollar-Mann") beteiligt, nun ist er aufgrund kreativer Differenzen ausgestiegen. In einem Bericht heißt es sogar, dass die sprachliche Barriere des Argentiniers zu gravierend gewesen sei.

    Szifron hat nicht nur das Drehbuch mitgeschrieben, sondern sollte auch die Regie führen, die Dreharbeiten sollten noch diesen Sommer starten. Trotz seines Ausstiegs hält 'Warner Bros' momentan an dem Zeitplan fest und sucht bereits Ersatz.

    Naheliegend wäre hierfür Mel Gibson, dem erst kürzlich die Rolle von Oscar Goldman, dem Mentor des Hauptcharakters Steve Austin, angeboten sein soll. Möglich, dass 'Warner' Gibson gleich für beide Jobs bucht.

    Mit dem 31. Mai 2019 hatte The Six Billion Dollar Man bereits ein US-Kinostartdatum, es ist aufgrund der aktuellen Situation jedoch ungewiss, ob dieses beibehalten werden kann. Selbst wenn kurzfristig ein neuer Regisseur verpflichtet werden kann, so ist es fraglich, ob das Drehbuch, an dem Szifron mitgearbeitet hatte, nicht auch noch eine Überarbeitung erfährt.

    Für die Hauptrolle von The Six Billion Dollar Man ist nach wie vor Mark Wahlberg ("Departed", "Deepwater Horizon") vorgesehen.

    Die Serie "Der Sechs-Millionen-Dollar-Mann", auf der der Film basiert, handelt vom Testpiloten Steve Austin, der bei einem Flugzeugabsturz lebensgefährlich verletzt wird. Ihm werden ein Auge, ein Arm und beide Beine in einer sechs Millionen Dollar teuren Operation durch bionische Körperteile ersetzt, was ihm äußerst ausgeprägte Kraft verleiht. Mit diesen neuen Fähigkeiten arbeitet er von nun an als Agent für das "Office of Scientific Intelligence".


    Mehr zum Thema

    1.145 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden