Mogli - Erster deutscher Trailer zur düsteren "Dschungelbuch"-Verfilmung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mogli.jpg
    Nachdem Jon Favreau für Disney 2016 überaus erfolgreich dem Dschungelbuch eine Realverfilmung schenkte, startet am 25. Oktober 2018 bereits die nächste Verfilmung des Buchklassikers. Mogli wird von dem für seine Motion Capture Performances beliebte Andy Serkis (Der Herr der Ringe, Planet der Affen) inszeniert. Im Original konnte er ähnlich wie Favreau einige namenhafte Darsteller um sich scharen, die den berühmten Tieren ihre Stimmen leihen. So werden in der englischen Version unter anderem Christian Bale als Bagheera, Cate Blanchett als Kaa und Benedict Cumberbatch als Shere Kahn zu hören sein. Serkis selbst wird Baloo Leben einhauchen.

    Die Verfilmung aus dem Hause Warner Bros. wird im Gegensatz zur Disney-Version einen deutlich düsteren Ton anschlagen, wie der erste deutsche Trailer bereits vermittelt.

    Im Mittelpunkt von Mogli steht der gleichnamige Menschenjunge, der unter Tieren im indischen Dschungel aufwuchs. Nachdem die meisten Tiere ihn mittlerweile als einen der ihren anerkannt haben, verachtet der fürchterliche Tiger Shere Kahn das Menschenskind nach wie vor. Doch nicht nur der Tiger birgt für Mogli eine Gefahr. Er wird auch bald mit seinen menschlichen Wurzeln konfrontiert.

    Deutscher Trailer zu Mogli


    Mehr zum Thema

    Nachrichtenbild: Mogli © 2018 Warner Bros.

    1.400 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden