Men in Black - Liam Neeson könnte zur Besetzung stoßen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Men in Black.jpg
    Erst gestern stellten wir euch das erste Promoposter zum kommenden Reboot von Men in Black vor, da erreicht uns bereits die nächste Neuigkeit. Niemand geringeres als Actionstar Liam Neeson steht in Verhandlungen die Rolle des Leiters der britischen Zweigstelle des MIBs zu übernehmen.
    Der charismatische Ire ist in den letzten Jahren besonders für seine eindrucksvollen Actionrollen bekannt, wie er sie zum Beispiel in der 96 Hours-Reihe, Run All Night oder zuletzt in The Commuter verkörpert hat. Doch ist Neeson sich nie zu schade auch in lustigen Rollen aufzutreten, wie er bereits mit A Million Ways to Die in the West oder seinem amüsanten Cameo bei Anchorman - Die Legende kehrt zurück bewies.

    Die Hauptrollen bei Men in Black werden Chris Hemsworth und Tessa Thompson übernehmen, die bereits bei Thor: Tag der Entscheidung gemeinsam vor der Kamera standen. Über weitere Darsteller ist bisher nichts bekannt, ebenso wenig wie über den Inhalt.

    Die Regie wird F. Gary Gray (Fast & Furious 8) übernehmen und Regielegende Steven Spielberg tritt wie schon bei der Originaltrilogie als Produzent in Erscheinung.

    Ein amerikanischer Kinostart ist für den 17. Mai 2019 geplant.

    Quelle: Variety

    Mehr zum Thema

    1.174 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden