Venom - Woody Harrelson spricht über seine Rolle

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Venom.jpg
    Achtung! Der folgende Text beinhaltet leichte Spoiler zu Venom!

    Im Dezember des vergangenen Jahres wurde bekannt, dass sich Woody Harrelson ("Natural Born Killers") in Gesprächen für eine Rolle in Venom befindet. Später aufkommenden Gerüchten zufolge soll es sich hierbei sogar um den Part des Bösewichts Carnage handeln, dessen Auftritt offiziell angekündigt wurde. Offiziell bestätigt wurde Harrelson für die Comicverfilmung von 'Sony Pictures' seitdem irgendwie nicht, schon gar nicht als Carnage.

    Doch hat der 56-jährige Schauspieler nun selbst das Wort ergriffen und gleichzeitig auch einige kleine Details zu seinem Mitwirken verraten. Er hat zwar nicht verlauten lassen, ob er in der Tat in die Rolle des Carnage schlüpft, dafür aber über den Umfang seiner Rolle gesprochen. So falle sein Part sehr klein aus, allerdings werde er auch in der Fortsetzung zu Venom zu sehen sein. Damit wissen wir immerhin schon, dass sein Charakter den Film überleben wird.

    Seine Aussage kann man nun verschieden deuten. Es gab mal aber einen Bericht, der äußerte, dass Carnage bzw. sein Alter Ego Cletus Kasady nur in einer Szene zu sehen sein wird. Diese Szene soll aber schon mal die Geschehnisse um den Charakter im zweiten Teil von Venom in Gang bringen. Dies würde zu Harrelsons Aussage passen, so dass wir nur mal kurz Cletus Kasady zu sehen bekommen, Carnage aber dann in der Fortsetzung eine wesentlich größere Rolle spielt und vermutlich auch der Hauptgegner für Venom wird.

    Bis wir hier endgültige Gewissheit haben, dauert es noch ein wenig: Deutscher Kinostart von Venom ist nämlich erst am 04. Oktober 2018.

    Die titelgebende Hauptrolle des Venom bzw. Eddie Brock hat Tom Hardy übernommen. In weiteren Rollen werden unter anderem Michelle Williams, Riz Ahmed, Jenny Slate, Reid Scott und Scott Haze dabei sein. Venom soll eine Origin-Story sein, bei der Carnage als Gegenspieler auftritt. Gerüchten zufolge wird man auch Tom Holland als Spider-Man zu sehen bekommen.

    Für die Regie von Venom zeichnet Ruben Fleischer verantwortlich, der insbesondere durch seinen Film "Zombieland" bekannt ist. Das Drehbuch stammt von Scott Rosenberg ("Jumanji") und Jeff Pinkner ("The Dark Tower"), während Avi Arad und Matt Tolmach die Comicverfilmung gemeinsam mit Amy Pascal produzieren.


    Quelle: CBM






    Mehr zum Thema

    1.691 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden