Avengers: Infinity War - Die Comicverfilmung knackt die 2 Milliarden

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Avengers-Infinity-War.jpg
    Dass Avengers: Infinity War an den Kinokassen erfolgreich sein wird, daran hat niemand gezweifelt. Schnell kletterte die Comicverfilmung aus dem Hause 'Marvel' die Toplisten der besten Einspielergebnisse hoch und hat auch einige bisherige Rekorde gebrochen (mehr dazu: Avengers: Infinity War - Marvel bricht wieder Rekorde). Heute hat Infinity War einen weiteren Meilenstein erklommen, denn die 2 Milliarden US-Dollar Einspielergebnis wurden offiziell geknackt.

    Die aktuelle Zahl lautet 2.001.136.398 US-Dollar (Stand 12.06.18, 19.27 Uhr) und damit gehört Avengers: Infinity War zu den bislang einzigen vier Filmen, die je die zwei Milliarden eingespielt haben. Derzeit befindet sich die Comicverfilmung auf Platz 4. Auf Platz 3 ist momentan noch "Star Wars: Das Erwachen der Macht" mit 2.068.223.624 Dollarn. Es wird sich zeigen, ob Infinity War "Episode VII" auf dem dritten Platz noch schlagen kann. Weiter vorne wird es etwas schwieriger, wo sich "Titanic" (2,187 Milliarden) und vor allem "Avatar" mit einem mächtigen Vorsprung (2,788 Milliarden) befinden.

    Was das Jahr 2018 hinsichtlich des weltweiten Einspielergebnisses angeht, so hat Avengers: Infinity War schon seit einiger Zeit die Topposition für sich beansprucht, nachdem "Black Panther" mit 1,345 Milliarden eingeholt wurde. Der Vorsprung ist nun beachtlich, und angesichts der Tatsache, dass es nun lediglich vier Filme gibt, die die 2 Milliarden geschafft haben, dürfte Infinity War Ende des Jahres weltweit immer noch der erfolgreichste Film von 2018 sein.

    In den USA sieht es hingegen etwas anders aus: Da befindet sich immer noch "Black Panther" mit 699.389.760 US-Dollarn auf der Spitzenposition, Infinity War ist hier mit 655.136.398 US-Dollarn auf Platz 2.





    Falls ihr Avengers: Infinity War noch ein wenig dabei behilflich sein wollt, mit "Star Wars" Plätze zu tauschen, so könnt ihr für die Comicverfilmung noch immer Tickets in den deutschen Kinos lösen, wo sie seit dem 26. April 2018 zu sehen ist.

    Avengers: Infinity War spinnt den roten Faden um Oberbösewicht Thanos, der das MCU seit langer Zeit begleitet, zu Ende spinnen und zeigt, wie dieser versucht, an sämtliche Infinity Steine zu gelangen. Die Avengers werden folglich versuchen, Thanos daran zu hindern und nicht nur die Welt, sondern auch das Universum zu retten.

    Mit Robert Downey Jr., Chris Hemsworth, Chris Evans, Scarlett Johansson, Karen Gillan, Tom Hiddleston, Elizabeth Olsen, Tom Holland, Chris Pratt, Benedict Cumberbatch, Mark Ruffalo, Zoe Saldana, Pom Klementieff, Jeremy Renner, Josh Brolin, Paul Bettany, Dave Bautista, Vin Diesel, Cobie Smulders, Bradley Cooper, Benicio Del Toro, Paul Rudd, Chadwick Boseman, Gwyneth Paltrow, Paul Bettany, Benedict Wong, Don Cheadle, Peter Dinklage und Anthony Mackie ist der dritte Avengers-Film beispiellos besetzt.

    Anthony und Joe Russo, die ihr 'Marvel'-Geschick bereits mit "The Return of the First Avenger"und "The First Avenger: Civil War" unter Beweis stellen konnten, inszenierten Avengers: Infinity War nach einem Drehbuch von Stephen McFeely und Christopher Markus. Als Produzent ist selbstverständlich wieder Kevin Feige tätig.


    Quelle: Box Office Mojo






    Mehr zum Thema

    1.755 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden