ANZEIGE

Little Women - Neustes Projekt der "Lady Bird"-Regisseurin steht fest

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Studionews.jpg
    Mit dem bezaubernden Drama Lady Bird konnte sich Regisseurin und Drehbuchautorin Greta Gerwig in diesem Jahr einen respektablen Namen machen. Nun ist ihr neustes Regie-Projekt bekannt. War sie vorerst nur als Autorin engagiert, wird sie sich nun auch für die Inszenierung der Adaption des gleichnamigen Buches Little Women von Louisa May Alcott verantwortlich zeigen. Und für die Hauptrollen kursieren bereits eindrucksvolle Namen. So sollen abermals die Lady Bird-Stars und oscarnominierten Darsteller Saoirse Ronan und Timothee Chalamet (Nominierung für Call me by your Name) gemeinsam vor der Kamera stehen. Darüber hinaus befinden sich die Oscarpreisträgerinnen Meryl Streep und Emma Stone sowie die hochgehandelte Florence Pugh (Lady Macbeth) in Gesprächen für weitere Rollen.

    Die Buchvorlage dreht sich um das Leben von vier Schwestern und deren Mutter, die während des Bürgerkrieges in Amerika ihren ersten Urlaub ohne ihren Vater verbringen. Dieser ist aus politischen Gründen im Land unterwegs.

    1994 gab es bereits unter dem Namen Betty und ihre Schwestern eine mit unter anderem Susan Sarandon, Claire Danes, Winona Ryder, Kirsten Dunst und Christian Bale prominent besetzte Verfilmung des Stoffes.

    Ein Kinostart steht für Gerwings Umsetzung bisher nicht fest.


    Ähnliche Themen

    1.109 mal gelesen

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden