RoboCop Returns - Neill Blomkamp dreht Fortsetzung zum Kult SciFi-Actioner

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Studionews.jpg
    RoboCop kehrt auf die große Leinwand zurück. Und das nicht als Remake oder Reboot, sondern als waschechte Fortsetzung des Originals von 1987. RoboCop Returns soll der neueste Teil der Reihe heißen und wird von "District 9" Regisseur Neill Blomkamp inszeniert. Damals saß noch Paul Verhoeven auf dem Regiestuhl.

    Die Autoren des Originals, Ed Neumeier und Michael Miner, werden als Produzent und Ausführender Produzent wieder zurückkehren. Die Geschichte basiert auf einem Drehbuch, welches Neumeier und Miner vor Jahren für den zweiten Teil schrieben, dann aber verworfen wurde. Überarbeitet wurde das Drehbuch dann aber noch Justin Rhodes, der auch am Skript für den kommenden "Terminator" Film von Tim Miller mitschrieb.

    In RoboCop Returns geht es wieder zurück nach Detroit, wo zur Zeit Anarchie herrscht und das Schicksal der Stadt in RoboCops Händen liegt, der sich wieder auf den Weg macht Verbrechen und Korruption zu bekämpfen.

    Im Original nahm Peter Weller die titelgebende Rolle ein, wer im neuen Kapitel in die Rüstung schlüpfen wird, ist derzeit noch unbekannt.

    Quelle: Deadline

    1.724 mal gelesen

Kommentare 1

  • Benutzer-Avatarbild

    ManWithTheGun -

    Ähm...... eine "richtige" Fortsetzung? Vom dritten Teil? Denn es gab ja schon welche vom Original-Film... Aber dennoch: wie soll denn sowas heutzutage funktionieren (ohne Peter Weller)? Ich denke nicht, daß es was wird.