Catch Me! - Unsere Kritik zur Kinderspielkomödie

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Catch-Me!.jpg
    Jon Hamm (Baby Driver), Ed Helms (Hangover) und Jeremy Renner (Wind River) verkörpern in Catch Me! erwachsene Männer, die seit der ersten Klasse das beliebte Spiel "Fangen" spielen. Die Handlung basiert dabei auf einer wahren Begebenheit und dreht sich um fünf Freunde, die sich an einem Monat im Jahr treffen um die erlösenden Worte "Du bist." zu sagen. Dabei stellt Jeremy Renner den unbezwingten Sieger dieses Spiels dar, der sich nach seiner Hochzeit allerdings aus dem Spiel zurückziehen möchte. Die weiße Weste ihres Freundes können die anderen vier natürlich nicht auf sich beruhen lassen und setzen alles daran, dass er mindest einmal gefangen wird.

    Ob es Regisseur Jeff Tomsic gelungen ist, die amüsante Ausgangssituation erfolgreich auf Film zu bannen, erfahrt ihr in unserer Catch Me! - Filmkritik.

    Neben den oben bereits erwähnten Schauspielern treten noch unter anderem Leslie Bibb (Ricky Bobby) und Isla Fisher (Die Unfassbaren - Now You See Me) in Catch Me! auf.

    Ab dem 26. Juli 2018 wird die Komödie in den deutschen Kinos zu sehen sein.

    Deutscher Trailer zu Catch Me!



    Mehr zum Thema

    2.176 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden