Men in Black - "Mission: Impossible"-Star erweitert den Cast

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Men in Black.jpg
    Rebecca Ferguson ist zurzeit eine gefragte Schauspielerin. Begann sie das Jahr mit ihrem Auftritt in dem Erfolgsmusical Greatest Showman, ist sie seit gestern als erste Darstellerin in einer wiederkehrenden Hauptrolle im sechsten Teil von Mission: Impossible zu sehen. Bevor wir sie dann in Stephen Kings Doctor Sleep an der Seite von Ewan McGregor zu Gesicht bekommen, hat sie noch eine wichtige Rolle im kommenden Reboot von Men in Black ergattert. Zwar laufen die Dreharbeiten zu der Actionkomödie bereits, trotzdem erreichen uns immer wieder neue Zugänge bei der Besetzung.
    Über Fergusons Rolle ist weiter ebensowenig bekannt, wie über den Inhalt des Films.

    In den Hauptrollen von Men in Black werden Chris Hemsworth und Tessa Thompson zu sehen sein. In weiteren Rollen stehen Liam Neeson, Kumail Nanjiani, Rafe Spall sowie das Street-Dancing Duo 'Les Twins', bestehend aus Laurent Nicolas Bourgeois und Larry Nicolas Bourgeois, vor der Kamera. Darüber hinaus kehrt Emma Thompson (Saving Mr. Banks) in ihre Rolle aus Men in Black 3 zurück und stellt somit eine Verbindung mit der Originaltrilogie her.

    Für die Regie zeigt sich F. Gary Gray (Fast & Furious 8) verantwortlich und Regielegende Steven Spielberg tritt wie schon bei der Originaltrilogie als Produzent in Erscheinung.

    Ein amerikanischer Kinostart ist für den 17. Mai 2019 geplant.


    Quelle: Deadline

    Ähnliche Themen

    1.371 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden