The Little Mermaid - Überraschender Favorit für die Hauptrolle im Umlauf

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Arielle.jpg
    Wie That Hashtag Show erfahren haben soll, ist Disney derzeit auf der Suche nach farbigen Darstellern für die kommende Live-Action Verfilmung ihres Zeichentrick-Klassikers The Little Mermaid (deutsch: Arielle - Die Meerjungfrau). Erste Namen sind mit Sängerin und Schauspielerin Keke Palmer (Scream Queens) und Zendaya bereits gefallen. Letztere soll die Rolle für Arielle schon angeboten bekommen haben. Disney und Zendaya selbst haben sich bisher nicht dazu geäußert. Die musikalische Darstellerin, die wie Palmer ebenfalls als Schauspielerin und Sängerin tätig ist, kann auf eine langjährige Zusammenarbeit mit den Disney-Studios zurückblicken. So übernahm sie die Hauptrolle in der Serie K.C. Undercover wie eine der Hauptrollen in Shake it Up. Zuletzt bewies sie in dem mitreißenden Musical Greatest Showman ihre gesanglichen und darstellerischen Qualitäten.

    Zendaya in Greatest Showman © 2018 20th Century Fox



    Mit der Wahl einer farbigen Schauspielerin für die Titelrolle, würde sich Disney optisch deutlich von der eigenen Zeichentrickvorlage entfernen. Blieben sie in der Vergangenheit bei beispielsweise Die Schöne und das Biest und The Jungle Book recht nah an den Vorlagen aus dem eigenen Haus, wurde bereits bei der kommenden Realverfilmung von Mulan bekannt, dass einige große Änderungen zu erwarten sind. So wird die Verfilmung vermutlich sogar ohne jegliche Gesangseinlagen auskommen. Das wiederum dürfte bei der Wahl des erfahrenen Musical-Regisseurs und den bisher gefallenen Namen der Darsteller für The Little Mermaid nicht in Betracht kommen.

    Rob Marshall, der mit Pirates of the Caribbean - Fremde Gezeiten, Into the Woods und der kommenden Fortsetzung des Kultfilms Mary Poppins bereits Erfahrungen bezüglich der Zusammenarbeit mit dem Mickey Mouse-Unternehmen sammeln konnte, soll die Inszenierung übernehmen. Inklusive der beiden letztgenannten Titel inszenierte der Die Geisha-Regisseur bereits vier Musicals, was auch den oscarprämierten Film Chicago mit einschließt. Somit scheint Marshall die optimale Wahl für den Posten des künstlerischen Leiters der kommenden Realverfilmung von Disneys Musical über die Meerjungfrau Arielle zu sein.

    Für die musikalische Gestaltung soll erneut Alan Menken zuständig sein, der über Disneys Original hinaus auch für die Musik zu Die Schöne und das Biest und Rapunzel - Neu verföhnt bekannt ist. Unterstützung wird er von Lin-Manuel Miranda (Vaiana) bekommen.


    Trailer zu Disneys Original


    Mehr zum Thema

    Nachrichtenbild: Arielle, die Meerjungfrau © 2017 Walt Disney Pictures

    1.406 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden