Der Nussknacker und die vier Reiche - Bildgewaltiger finaler Trailer erschienen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Der_Nussknacker.jpg
    Obwohl mit dem 02. November 2018 auch der amerikanische Kinostart noch etwas entfernt liegt, ist mittlerweile bereits der finale Trailer zur kommenden Großproduktion Der Nussknacker und die vier Reiche aufgetaucht. Und auch dieser vermittelt wieder viel Phantasie und verzaubernde Bilder.

    Nachdem Disney Stücke der Nussknacker-Suite als Episode innerhalb des Disney-Klassikers Fantasia aus dem Jahr 1940 umgesetzt hatte, folgt nun eine aufwendige Realverfilmung E.T.A. Hoffmanns klassischer Erzählung und Tschaikowskis berühmten Ballett.
    Für die bildgewaltige Inszenierung zeigen sich Lasse Hallström (Chocolat) und Joe Johnston (Jumanji) verantwortlich. Letzterer stieß für die umfangreichen Nachdrehs zur Produktion hinzu, da Hallström aus zeitlichen Gründen diese nicht leiten konnte. Allerdings kehrte er für die anschließende Postproduktion wieder zurück zum Projekt. Die Nussknacker-Verfilmung wird aufgrund der über dreißigtägigen Nachdrehs beide Regisseure in den Credits listen, was in der Regel nicht erlaubt ist. Ausgenommen sind dabei Regisseure die generell als Team auftreten und eine gemeinsame Vision verfolgen, wie beispielsweise die Russo-Brüder. Der Nussknacker und die vier Reiche stellt somit eine Ausnahme dar.

    Im Zentrum von Der Nussknacker und die vier Reiche steht die junge Clara, die sich plötzlich in einer Parallelwelt wiederfindet. Auf der Suche nach einem geheimnisvolle Schlüssel, der ihr ein besonderes Geschenk offenbaren soll, wandert sie durch das Land der Schneeflocken, das Land der Blumen und das Land der Süßigkeiten bis sie sich schließlich in das unheilvolle vierte Reich stößt und es längst nicht mehr nur um einen Schlüssel geht. Sie ist nämlich diejenige, die die Harmonie der vier Reiche wiederherstellen kann.

    In die deutschen Kinos kommen wird Der Nussknacker und die vier Reiche ab dem 22. November 2018. Als Hauptdarstellerin konnte Mackenzie Foy (Conjuring) gewonnen werden. In weiteren Rollen sind Keira Knightley (Tatsächlich Liebe) als Zuckerfee, Matthew Macfadyen (Stolz und Vorurteil) als Herr Stahlbaum, Oscar-Preisträger Morgan Freeman (Million Dollar Baby) als Pate Droßelmeie sowie die Oscar-Preisträgerin Helen Mirren (Die Queen) als Mutter Gigoen zu sehen.

    Finaler Trailer

    Quelle: Disney

    Mehr zum Thema


    Nachrichtenbild: Der Nussknacker und die vier Reiche © 2018 Walt Disney Pictures

    1.697 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden