Kinohighlights im Oktober 2018

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kinohighlights.jpg
    Der Monat Oktober ist bis zum Rand vollgepackt mit Kinohighlights, auf die ihr ruhig mal das ein oder andere Auge werfen könnt. Los geht es direkt zum Monatsbeginn mit der Comicverfilmung Venom. Diese ist zwar nicht Teil des 'Marvel Cinematic Universe', beleuchtet jedoch die Figur von Spider-Mans größtem Widersacher. Am gleichen Tag startet auch die deutsche Oscar-Hoffnung Werk ohne Autor, der bei der diesjährigen Verleihung um den Goldjungen in der Kategorie 'Bester fremdsprachiger Film' kämpft.

    Auf die Lachmuskeln gibt es dann zur Monatsmitte mit Rowan Atkinson in Johnny English - Man lebt nur dreimal. Im bereits dritten Teil der James Bond-Parodie gibt er wieder den tollpatschigen und leich verblödeten Geheimagenten ihrer Majestät.

    Für Fans des gepflegten Horrors gibt es diesen Monat gleich zwei Klassiker. Hellraiser 3: Hell on Earth feiert seine Wiederaufführung und Michael Myers kehrt in Halloween auch wieder auf die große Leinwand zurück. Diesmal als direkte Fortsetzung des ersten Films von 1978.

    Und zum Ende des Monats gibt es dann noch mal ordentlich was auf die Ohren, denn dann startet das Biopic Bohemian Rapsody rund um Musiklegende Freddie Mercury.

    Anschließend findet ihr wieder wie gewohnt die chronologische Tabelle mit Verlinkungen entweder zu unserer jeweiligen Filmkritik oder zum Newsarchiv.

    Kinostart
    Film
    Info
    03. Oktober
    Venom
    Als größter Feind Spider-Mans bekommt der düstere Symbiont nun seinen eigenen Film spendiert und ist darüber hinaus mit Tom Hardy exellent besetzt.
    03. Oktober
    Werk ohne Autor
    Der Film von Florian Henckel von Donnersmarck wird bei den Oscars Deutschland in der Kategorie 'Bester fremdsprachiger Film' ins Rennen gehen. Zumindest ein Grund, den Film im Auge zu behalten.
    04. Oktober
    A Star is Born
    Das Regiedebüt von Bradley Cooper über eine schwierige Beziehung zwischen alkoholkrankem Altstar und einer Newcomerin im Musikgeschäft. Außerdem ein heißer Anwärter bei den Oscars.
    11. Oktober
    Bad Times at the El Royale
    Abgedrehter Genremix, der für viel Unterhaltung sorgen soll. Mit Chris Hemsworth und Jeff Bridges darüber hinaus auch noch mit Starbesetzung.
    18. Oktober
    Johnny English - Man lebt nur dreimal
    Johnny English, der wohl dümmste Geheimagent ihrer Majestät. Mit Old-School Humor und jeder Menge Klamauk versucht sich Rowan Atkinson nochmal in seiner Parodierolle.
    25. Oktober
    Halloween
    Michael Myers macht endlich wieder die große Leinwand unsicher. Alle Teile nach dem Original werden ignoriert und somit wird eine Geschichte präsentiert, die direkt an das Ende des allerersten Films anschließt.
    25. Oktober
    Hellraiser 3: Hell on Earth
    Mit dem dritten Hellraiser Teil nimmt die Retroreihe im Kino ihr Ende. Nachdem bereits die ersten beiden Teile ihre erneute Kinopremiere feierten, folgt nun abschließend der dritte Teil der Horrorreihe.
    31. Oktober
    Bohemian Rapsody
    Freddie Mercury auf der großen Leinwand. Wenn das schon nicht Grund genug ist, Bohemian Rapsody auf dem Schirm zu haben.

    2.056 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden