Tod auf dem Nil - Gal Gadot übernimmt Hauptrolle in der Agatha Christie-Verfilmung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Studionews.jpg
    Letztes Jahr brachte Kenneth Branagh eine Neuverfilmung des Agatha Christie-Romans "Mord im Orient Express" in die Kinos und schon kurz nach Kinostart wurde bekannt, dass auch noch weitere Abenteuer auf den Protagonisten Hercule Poirot im Kino bereitstehen. Branagh soll bei Tod auf dem Nil erneut die Regie übernehmen und es wird davon ausgegangen, dass er auch wieder in der Hauptrolle des Poirot zu sehen sein wird - hierfür unterschrieben hat er jedoch noch nicht.

    Nun wurde bekannt, dass "Wonder Woman" Gal Gadot die weibliche Hauptrolle namens Linnet Ridgeway Doyle, eine reiche Erbin und Hauptverdächtige in einem neuen Mordfall, spielen wird. Man geht davon aus, dass auch der Rest des Casts wie schon bei "Mord im Orient Express" aus großen Namen bestehen wird.

    Das Drehbuch von Tod auf dem Nil wird Michael Green verfassen, der auch "Mord im Orient Express" für die große Leinwand adaptierte.

    Tod auf dem Nil handelt abermals von Hercule Poirot, der auf einem Dampfer auf dem Nil in einem aus einem Liebesdreieck enstandenen Mord ermittelt. Der Roman wurde bereits 1978 verfilmt, in der Rolle des Poirot war Peter Ustinov zu sehen. Regie führte damals John Guillermin.

    Als deutschen Kinostarttermin hat '20th Century Fox' derzeitig den 9. Januar 2020 geplant.


    Quelle: Deadline




    Mehr zum Thema

    1.665 mal gelesen

Kommentare 1

  • Benutzer-Avatarbild

    vincevega73 -

    Also ich liebe Tod auf dem Nil. Der beste Poirot für mich. Gal Gadot muss ich allerdings nicht haben, am Ende will die noch Schauspielerin werden. Remake wird wahrscheinlich eh nichts, von daher...