Halloween - Unsere Kritik zu Michael Myers neuester Horrornacht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Halloween-2018-NEU.jpg
    Vor 40 Jahren brachte John Carpenter den Kultslasher Halloween in die Kinos, nun folgt von Regisseur David Gordon Green das Sequel, welches alle anderen Teile seit 1978 ignoriert und die Geschichte des Originals fortsetzt. John Carpenter ist noch als Produzent an Bord, doch Jamie Lee Curtis übernimmt wieder die Hauptrolle in dem Horrorfilm. Dieses Mal jedoch in einer völlig anderen Form, als noch vor vier Jahrzehnten.

    Seit er vor 40 Jahren mit einer brutalen Mordserie die amerikanische Kleinstadt Haddonfield terrorisierte, sitzt Michael Myers (Nick Castle), abgeschottet von der Außenwelt, in einer psychiatrischen Anstalt in Haft. Als er zusammen mit anderen hochgefährlichen Insassen verlegt werden soll, passiert die Katastrophe: Der Gefangenentransport verunglückt nachts auf offener Straße und ermöglicht ihm die Flucht. Angetrieben von seinem bestialischen Drang zu morden, macht sich Myers auf nach Haddonfield und der entsetzliche Alptraum beginnt für die Bewohner aufs Neue. Nur Laurie (Jamie Lee Curtis), die dem maskierten Killer seinerzeit nur knapp entkommen konnte, ist vorbereitet, sich dem personifizierten Bösen entgegenzustellen...

    Neben der Rückkehrerin Jamie Lee Curtis werden unter anderem noch Judy Greer, Andi Matichak, Toby Huss, Will Patton, Haluk Bilginer und Nick Castle zu sehen sein.

    Hardcore Halloween Fans werden den neuen Film höchstwahrscheinlich so oder so im Kino sehen, doch für alle Unentschlossenen haben wir uns den neuesten Eintrag in Michael Myers langer blutiger Liste bereits angesehen und verraten euch in unserer Halloween Filmkritik, wie sich das Slasher-Sequel schlägt.

    Halloween startet am 25. Oktober 2018 in den deutschen Kinos.

    Trailer zu Halloween



    3.021 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden