Birds of Prey - Warner Bros. möchte Ewan McGregor als Black Mask

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • DC NEU.jpg
    Anfang August haben die Kollegen von 'The Wrap' erfahren, dass Black Mask das Leben von von Harley Quinn, welche von Margot Robbie verkörpert wird, in Birds of Prey das Leben schwer machen soll. Nun gibt es dahingehende Neuigkeiten, denn jetzt berichtet 'Variety', dass Ewan McGregor diese Rolle übernehmen könnte.

    Es soll allerdings noch kein Treffen zwischen ihm und 'Warner Bros.' stattgefunden haben, aber das Studio sei nach der Zusammenarbeit zu "Doctor Sleep", der Fortsetzung zu "Shining", richtig darum bemüht, ihn auch für die Comicverfilmung aus dem Hause 'DC' gewinnen zu können.

    Sollte sich die Angelegenheit positiv entwickeln, dann würde McGregor den bisherigen Cast um Margot Robbie als Harley Quinn, Mary Elizabeth Winstead als Huntress, Jurnee Smollett-Bell als Black Canary sowie Rosie Perez als eine Polizeibeamtin aus Gotham City ergänzen.

    Der Charakter Black Mask heißt eigentlich Roman Sionis, der seine eigenen, wohlhabenen Eltern ermordet, damit er das Familienimperium übernehmen kann. Leider stellt sich heraus, dass er als Geschäftsmann gar kein Talent hat, so dass er alles verliert. Doch macht er andere für sein Scheitern verantwortlich: Insbesondere Bruce Wayne und Wayne Enterprises sollen für seine Rache herhalten, denn Wayne hat durch eine Übernahme von Sionis' Unternehmen die Arbeitsplätze erhalten wollen. Sionis hingegen betrachtet dieses Handeln als Verrat und kehrt hinter einer Ebenholzmaske versteckt zurück und führt eine kriminelle Bande namens False Face Society an. Fortan ist er einer der gefürchtetsten Mafiabosse in Gotham City.

    Seinen ersten Auftritt hatte Black Mask in "Batman #386" im August 1985. Auf der großen Leinwand hat man Black Mask noch nicht gesehen, so dass der Bösewicht in Birds of Prey sein Debüt feiern wird.

    Für die Regie von Birds of Prey wird Cathy Yan verantwortlich sein. Das Drehbuch stammt von Christina Hodson, welche auch das Skript für den geplanten "Batgirl"-Film verfasst. Die Story soll auf der Comicreihe "Birds of Prey" von 'DC' basieren.

    Hauptdarstellerin Margot Robbie wird Birds of Prey gemeinsam mit Sue Kroll und Bryan Unkeless produzieren.

    Birds of Prey wird am 7. Februar 2020 in den US-Kinos starten. In Deutschland werden wir die 'DC'-Comicverfilmung sicherlich im gleichen Zeitraum zu sehen bekommen, vermutlich sogar schon am 6. Februar 2020, da die deutschen Kinostarts jeweils an Donnerstagen sind, während die Filme in den USA meist freitags anlaufen.



    Quelle: Variety





    Mehr zum Thema

    2.608 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden