1983 - Erster Trailer zur polnischen Historienserie

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Netflix.jpg
    Netflix möchte international ihre Eigenproduktionen anbieten und auch produzieren. Somit ist es nicht verwunderlich, dass nach Deutschland, Spanien, Brasilien, Kolumbien und einigen anderen, nun auch die erste Netflix-Serie aus Polen in den Startlöchern steht.

    Der Kalte Krieg heizt sich auf. 20 Jahre nach einem verheerenden Terroranschlag im Jahr 1983, der Polens Unabhängigkeitskampf und den Untergang der Sowjetunion zum Stillstand brachte, stößt ein idealistischer Jurastudent mit einem in Verruf geratenen Ermittler der Polizei auf eine Verschwörung, die den Eisernen Vorhang und den polizeilichen Unterdrückungsapparat in Polen aufrechterhalten hat. Im Jahr 2003 machen sich die Führer des Regimes nach zwei Jahrzehnten des Friedens und des Wohlstands an die Umsetzung eines geheimen Plans, der in den 1980ern mit einem überraschenden Widersacher geschmiedet wurde. Diese Verschwörung sollte Polen und das Leben aller im Land – und der Welt – für immer verändern. Die Erkenntnisse der beiden Männer könnten den Funken der Revolution entfachen. Doch die Machthaber schrecken vor nichts zurück, um alle belastenden Beweise unter Verschluss zu halten.

    Zum Cast der Serie gehören unter anderem Ewa Blaszczyk, Andrzej Chyra, Agnieszka Glinska, Wojciech Kalarus und Maciej Musial. Joshua Long hat einige Episoden von 1983 geschrieben, während unter anderem Olga Chajdas und Kasia Adamik auf dem Regiestuhl saßen.

    1983 steht ab dem 30. November 2018 weltweit auf Netflix zum Abruf bereit.

    Trailer zu 1983



    335 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden