Call of Duty 2 - Joe Robert Cole schreibt das Sequel

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Call-of-Duty.jpg
    Anfang des Jahres wurde Stefano Sollima ("Sicario 2") für die Regie von Call of Duty verpflichtet. Nun gibt es Neuigkeiten zu Call of Duty 2, denn "Black Panther"-Co-Autor Joe Robert Cole soll die Fortsetzung zu der Videospielverfilmung schreiben. Falls ihr nun der Meinung seid, dass in der Mitte irgendetwas fehlt, habt ihr vollkommen Recht: Call of Duty, also der erste Film, hat noch nicht einmal einen Cast. Von Dreharbeiten, geschweige denn einem Kinostart, möchten wir erst gar nicht anfangen, auch wenn davon ausgegangen wird, dass Anfang 2019 die Produktion von Call of Duty starten könnte.

    Was sagt uns dies nun alles? Nun, man ist im Hause 'Activision Blizzard Studios' offenbar sehr optimistisch, dass der erste Film Gewinn erzielt. Ganz unwahrscheinlich ist dies nicht, ist Call of Duty bereits im Spielebereich eine erfolgreiche Marke, die sicherlich auch einige Menschen ins Kino locken wird.



    Mehr zum Thema

    870 mal gelesen

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare 2

  • Benutzer-Avatarbild

    Mario Wittmann -

    Ich denke es wird hier eher ein Standart Actionfilm oder Kriegsfilm werden, mit dem Namen Call of Duty eben! Zwischen einem Spiel und einem Film können oft Welten liegen.....!

  • Benutzer-Avatarbild

    ManWithTheGun -

    Ähm............................................................................ Einen Egoshooter zu verfilmen hat ja bisher auch immer so wahnsinnig gut funktioniert... (Ok, die Ego-Sequenz aus DOOM war toll, aber sonst...)