Spider-Man: A New Universe - Unsere Kritik zum Spider-Man Animationsspaß

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Spider-Man-A-New-Universe-1.jpg
    Sony und Marvel bringen am 13. Dezember 2018 die beliebte Comic-Figur Spider-Man mit ihrem ersten Animationsabenteuer Spider-Man: A New Universe in die deutschen Kinos. Nach sechs Solo Filmen und den beiden Auftritten in Civil War sowie Infinity War, bekommt die freundliche Spinne aus der Nachbarschaft nach vielen Zeichentrickadaptionen, die es auf die Fernsehbildschirme schafften, ihren ersten Animationsfilm im Kino.

    Miles Morales, ein New Yorker Teenager, hat mit seiner neuen Schule, Freunden und dem Teenagerleben zu kämpfen hat. Als er von einer radioaktiven Spinnen gebissen wird und auf verschiedene Spider-Men aus dem Multiversum trifft, muss Miles trainieren, um der neue Beschützer seiner Stadt zu werden.

    Ob uns die Comicverfilmung gefallen hat, erfahrt ihr in unserer Spider-Man: A New Universe Kritik.

    Zum Voice-Cast des Animationsfilms gehören Shameik Moore, Jake Johnson, Hailee Steinfeld, Mahershala Ali, Brian Tyree Henry, Lily Tomlin, Luna Lauren Velez, John Mulaney, Kimiko Glenn, Nicolas Cage, Kathryn Hahn und Liev Schreiber.

    Für die Regie von Venom zeichneten sich die drei Regisseure Bob Persichetti, Peter Ramsey und Rodney Rothman verantwortlich. Das Drehbuch stammt von Phil Lord und Rodney Rothman, während Avi Arad, Chris Miller und Phil Lord die Comicverfilmung gemeinsam mit Amy Pascal produzierten.

    Trailer

    1.132 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden