Doctor Strange 2 - Scott Derrickson kehrt als Regisseur zurück

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Doctor Strange.jpg
    Im Juni bestätigte 'Marvel Cinematic Universe'-Produzent Kevin Feige, dass Doctor Strange eine Fortsetzung erhalten wird. Dann gab es mal Gerüchte, dass die Dreharbeiten schon diesen September starten sollen, dies stellte sich aber als Falschmeldung heraus. Nun gibt es aber endlich weitere Neuigkeiten zu Doctor Strange 2.

    So wurde den Kollegen von 'Heat Vision' von einer Quelle mitgeteilt, dass Scott Derrickson, Regisseur und Co-Autor des ersten Teils, als Regisseur zurückkehren wird, er habe seinen entsprechenden Vertrag nun unterschrieben. Mittlerweile sei man auf der Suche nach einem Drehbuchautoren.

    Nächstes Jahr soll dann das Drehbuch verfasst werden, der Drehstart sei hingegen für Frühjahr 2020 geplant, so dass ein Kinostart im Mai 2021 realistisch ist.

    Selbstverständlich wird Benedict Cumberbatch in Doctor Strange 2 wieder Stephen Strange mimen, außerdem werden wir auch Benedict Wong erneut als Wong zu sehen bekommen. Überdies wird erwartet, dass Rachel McAdams ebenfalls wieder mit von der Partie sein wird.

    Zuletzt sahen wir den Charakter des Doctor Strange in "Avengers: Infinity War" dieses Jahr.


    Quelle: Heat Vision



    Mehr zum Thema

    912 mal gelesen

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare 1

  • Benutzer-Avatarbild

    vincevega73 -

    Soso ;)...ein quasi Überlebender. Trigger ;).

    • Benutzer-Avatarbild

      Emily -

      Och, muss nicht. Gerade bei Strange kannst du sehr viel mit der Zeit und unterschiedlichen Dimensionen spielen. Wobei diese Meldung jetzt nicht unbedingt überraschend ist, denn den Film habe ich ohnehin erwartet. Wir hatten bislang ja überall drei Teile gehabt.

    • Benutzer-Avatarbild

      vincevega73 -

      Nein ist nicht überraschend, stand ja fest. Na ob Marvel mit toten Helden Geld verdienen möchte, glaube ich eher nicht :).

    • Benutzer-Avatarbild

      Emily -

      Bei einem Helden, der erst einen eigenen Film und auch nur zwei Auftritte (plus den kurzen Auftritt in Thor 3) hatte, ging da wohl niemand von aus. Er passt schon ganz gut in Phase 4, werden wir dort ja eine etwas andere Ausrichtung erleben.