Aquaman - Unterwasserabenteuer ist der weltweit erfolgreichste DC-Film

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Aquaman.jpg
    Nachdem wenig überraschend bekannt wurde, dass bereits die Fortsetzung zum Unterwasserabenteuer Aquaman entwickelt wird, ist es für die Macher hinter der Comicverfilmung nun wohl umso erfreulicher, dass das Werk mit einem Einspielergebnis von ca. 1,09 Milliarden US-Dollar der erfolgreichste DC-Film unserer Zeit ist. Am Wochenende hat er The Dark Knight Rises von seinem Thron gestürzt und somit auch seit etlichen Jahren den dunklen Ritter. Dabei steht die Kinoauswertung von Aquaman in Japan noch aus.
    Der frühere Horrorregisseur James Wan kann nun auf bereits zwei Blockbuster in Folge zurückschauen, die die Milliardengrenze hinter sich gelassen haben. Mit dem siebten Teil der Fast & Furious-Reihe und Aquaman gelang ihm das darüber hinaus mit Filmen, die nicht in einem Franchise beheimatet sind, was davor nur James Cameron (Titanic, Avatar) gelang.

    Im ersten Aquaman-Film geht es um die Vorgeschichte des halb menschlichen Atlanters Arthur Curry, der sich seinem Schicksal stellen muss, um herauszufinden, wer er wirklich ist: Verdient er es überhaupt, die ihm von Geburt an zustehende Königswürde anzunehmen?

    Seit dem 20. Dezember 2018 läuft die Comicverfilmung in den deutschen Kinos.
    Als Darsteller in sind Jason Momoa als titelgebender Held und Amber Heard als Mera zu sehen. Außerdem haben sich Nicole Kidman als Queen Atlanna, Willem Dafoe als Nuidis Vulko, Temuera Morrison als Aquamans Vater, Patrick Wilson als Aquamans Gegenspieler Orm, Dolph Lundgren als König Nereus und Yahya Abdul-Mateen II als Bösewicht Black Manta dazugesellt.

    Finaler Trailer zu Aquaman





    Quelle: Deadline

    Mehr zum Thema

    Nachrichtenbild: Aquaman © 2018 Warner Bros. Pictures

    896 mal gelesen

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden