Hard Powder - Unsere Kritik zum neuen Liam Neeson Actioner

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hard-Powder.jpg
    Liam Neeson teilt demnächst wieder ordentlich aus. Unter der Regie von Hans Petter Moland geht es für ihn diesmal in eine raue Schneelandschaft. Begleitet wird er dabei unter anderem von Laura Dern, Emmy Rossum, John Doman, Domenick Lombardozzi und Tom Bateman.

    Willkommen in Kehoe! Das Thermometer zeigt Minus 10 Grad in dem glitzernden Skigebiet in den Rocky Mountains. Der Schneepflugfahrer Nels Coxman (Liam Neeson) führt mit seiner Familie ein beschauliches Leben, bis sein Sohn sich mit dem schillernden Drogenboss Viking (Tom Bateman) einlässt – und auf dessen Befehl ermordet wird. Rasend vor Wut legt sich Nels mit dem mächtigen Kartell an. Und auch wenn sein Wissen über Mord und Totschlag bislang nur aus Krimis stammt: Ein Drogengangster nach dem anderen fällt seiner Rache zum Opfer. Während Nels immer mehr Männer verschwinden lässt, macht Viking seinen langjährigen Rivalen White Bull (Tom Jackson) verantwortlich. Die Situation eskaliert in einen wahnwitzigen Bandenkrieg, und die strahlenden Hänge der Kleinstadt leuchten bald blutrot.

    Wir konnten uns das verschneite Actionspektakel bereits ansehen und verraten euch in unserer Hard Powder Filmkritik, ob das Puder wirklich so hart ist, oder ob der Schnee bereits taut.

    Hard Powder startet am 28. Februar 2019 deutschlandweit in den Kinos.

    Trailer zu Hard Powder



    1.453 mal gelesen

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden