ANZEIGE

Happy Deathday 2U - Unsere Kritik zur Horrorkomödien-Zeitschleifen-Fortsetzung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Happy-Deathday-2U.jpg
    2017 erwies sich die Horrorkomödie "Happy Deathday" als ein großer Überraschungserfolg, somit war es nur noch eine Frage der Zeit, bis der Nachfolger in die Kinos kommt. Diesen Valentinstag ist es auch schon soweit, Happy Deathday 2U erscheint in den deutschen Kinos und es wird wieder in fleißiger Murmeltiermanier ein und derselbe Tag wiederholt. Mit tödlichen Folgen.

    Für das Sequel zeichnet wieder Christopher Landon verantwortlich, welcher abermals auf dem Regiestuhl saß. Jessica Rothe, Israel Broussard, Rachel Matthews und Phi Vu kehren zurück, wobei Vu's Rolle um einiges ausgebaut wurde. Neu hinzu gesellt sich unter anderem Suraj Sharman.

    Bereits zum zweiten Mal verschlägt es die Studentin Tree in eine Zeitschleife und abermals bekommt sie es mit einem brutalen Babyface-Killer zu tun. Diesmal ist die Sache etwas komplizierter und es wird für sie eine größere Herausforderung aus der Zeitschleife zu entkommen als zuvor.

    Wir haben uns bereits für euch in die Zeitschleife begeben und können euch in unserer Happy Deathday 2U Filmkritik verraten, ob der neuerliche Trip durch den immer selben Tag aufs Neue gelungen ist, oder ob sich langsam Abnutzungerscheinungen auftun.

    Happy Deathday 2U startet am 14. Februar 2019 in den deutschen Kinos.


    Trailer zu Happy Deathday 2U



    1.271 mal gelesen

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden