#CopyrightBlackout #321EUOfflineday

Um die möglichen Auswirkungen von "Artikel 13" noch stärker zu verdeutlichen, werden wir am kommenden Donnerstag, den 21.03.2019 einen „Copyright Blackout“ durchführen. An diesem Tag sind wir neben der deutschsprachigen Wikipedia und diversen anderen Webseiten nicht erreichbar!

Weitere Informationen:
Upload-Filter & Link-Steuer: Die Auswirkungen auf Foren & unsere Community!
Foren gegen Upload-Filter


#CopyrightBlackout #321EUOfflineday

Breaking Bad - Der Film zur Serie erscheint auf Netflix

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Breaking-Bad.jpg
    Dass Sony TV, das Produktionsstudio hinter der Erfolgsserie "Breaking Bad", an einem Fernsehfilm zu eben dieser arbeitet ist schon länger bekannt. Nun ist wurde bekannt gegeben, dass der noch namenlose Film nicht auf AMC, dem Heimatsender der Serie, ausgestrahlt wird, sondern auch seinen Weg zu Netflix finden wird.

    Vor fast schon einer halben Ewigkeit, als "Breaking Bad" noch relativ neu war und sich gerade mal am Ende der zweiten Staffel befand, bekam Netflix die Streamingrechte für die Serie. Es ist allgemeinhin bekannt, dass Netflix die Serie somit vor dem Aus rettete, da sie damals noch kein großer Erfolg war und dieser sich erst später einstellte. Nun tritt Netflix wieder in ihre alten "Breaking Bad"-Fußstapfen und hat sich die Streamingrechte für den Film gesichert. Angeblich diesmal sogar die Rechte für die Erstausstrahlung, so dass AMC den Film eventuell sogar erst später zeigt. Somit kann davon ausgegangen werden, dass der "Breaking Bad" Film weltweit zeitgleich starten wird und somit auch in Deutschland direkt verfügbar sein wird.

    Der Breaking Bad Film handelt von Jesse Pinkmans (Aaron Paul) Flucht, nachdem er von Walter White (Bryan Cranston) am Ende der Serie aus den Fängen seiner Peiniger befreit wurde. So wird er versuchen aus Albuquerque zu entkommen. Aaron Paul wird die Rolle des Jesse selbstverständlich wieder aufnehmen.

    Der Film stammt aus der Feder von "Breaking Bad"-Mastermind Vince Gilligan, der auch auf dem Regiestuhl sitzen wird. Darüber hinaus wird es sich um einen Fernsehfilm handeln, da der Film unter der Fahne von Sony TV entsteht.

    Einen Titel oder Starttermin hat der Film derzeit noch nicht, die Dreharbeiten begannen jedoch vergangenen November in New Mexico.

    Quelle: Deadline

    Mehr zum Thema

    905 mal gelesen

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden