Rate Your Date - Unser Interview mit Regisseur David Dietl

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Rate-Your-Date-Interview.jpg
    Mit Rate Your Date erwartet uns pünktlich zu den ersten wärmeren Tagen ein Wohlfühl-Film, der schon jetzt Lust auf den Sommer macht. Regisseur David Dietl (König von Deutschland) fing dafür ästhetische Bilder von Berlin ein und zeigt uns die Hauptstadt von seiner schönsten Seite. Die lichtdurchfluteten Aufnahmen werden von einer bestens aufgelegten Besetzung mit Leben gefüllt. Dafür konnte der deutsche Filmemacher unter anderem Alicia von Rittberg (Fury), Marc Benjamin (Vielmachglas), Edin Hasanovic (You Are Wanted), Nilam Farooq (Mein Blind Date mit dem Leben) und Anke Engelke (Deutschland 86) gewinnen. Das Drehbuch schrieb Dietl zusammen mit Katharina Eyssen (Heute bin ich blond).

    Wir durften David Dietl treffen und sprachen mit ihm über seine Arbeit an Rate Your Date, wie er mit den Schauspielern agierte und was er sich für die Zukunft wünschen würde.

    Hier geht es zu unserem Gespräch mit dem Regisseur und Drehbuchautor:

    Rate Your Date - Unser Interview mit David Dietl

    In Rate Your Date schließen sich die Dating-erfahrene Teresa, die romantische Patricia, der in Liebesdingen unbeholfene Informatiker Anton und der prollige Start-up-Gründer Paul zusammen, um eine Dating-App zu programmieren, die ihre User in Kategorien einteilt. Denn eines haben die Vier gemeinsam - auf böse Überraschungen bei Dates hat keiner von ihnen mehr Lust. Ihre App soll genau das vorbeugen. Doch schon bald müssen sie feststellen, dass Menschen sich nicht so leicht in Schubladen stecken lassen und das unerwartete Konsequenzen mit sich bringt.

    Am 07. März 2019 startet die romantische Komödie in den deutschen Kinos.

    Trailer zu Rate Your Date



    Mehr zum Thema

    Nachrichtenbild: Rate Your Date © 2019 20th Century Fox

    1.584 mal gelesen

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden