Godzilla 2: King Of The Monsters - Monster und noch mehr Monster im neuen Trailer

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Godzilla-2.jpg
    Der Kinostart zur Godzilla-Fortsetzung King Of The Monsters am 30. Mai 2019 rückt langsam in greifbare Nähe, da füttert Warner Bros. uns immer wieder mit neuen Werbehäppchen. Dieses Mal gibt es einen neuen kurzen Trailer, der sich viel den Titanen widmet und so den ein oder anderen neuen Blick auf sie gewährt. Begleitet von der Melodie des bekannt Songs "Somwhere over the Rainbow" nimmt das Präsentierte schon fast romantische Züge an.

    Im zweiten Auftritt der 2014 neu belebten Reisenechse bekommt es das beliebte Monster mit gleich drei wiedererwachten Mythen zu tun - Mortha, Rodan und der dreiköpfige König Ghidorah. Mitten in dem Kampf um die Vorherrschaft auf dem Planeten steht die krypto-zoologischen Organisation Monarch und versucht die menschliche Existenz vor dem Untergang zu bewahren.

    Mit einer größten Teils neuen Besetzung um Stranger Things-Star Millie Bobby Brown, Vera Farmiga (The Conjuring), Ziyi Zhang (Hero), Charles Dance (Last Action Hero) und Kyle Chandler (Argo) gibt es allerdings auch ein Wiedersehen mit Sally Hawkins (Shape of Water) als Dr. Vivienne Graham und Ken Watanabe (Last Samurai) als Dr. Ishiro Serizawa.
    Für die Regie zeigt sich Michael Dougherty verantwortlich, der mit seinen Horrorfilmen Krampus und Trick 'r Treat bereits sein Gespür für düstere Atmosphäre bewies. Das Drehbuch schrieb er mit Max Bordstein gemeinsam, der auch an den Skripten vom Vorgänger und Kong: Skull Island beteiligt war.

    Im kommenden Jahr wird The Guest-Regisseur Adam Wingard in Godzilla vs. Kong dann den Riesenaffen und die Echse aufeinander loslassen.

    Neuer Trailer zu Godzilla 2: King Of The Monsters




    Mehr zum Thema
    Nachrichtenbild: Godzilla: King of Monsters © 2018 Warner Bros. Pictures

    1.242 mal gelesen

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden