Game of Thrones - Season 8 - Der Staffelauftakt bricht Rekorde & Clip zur zweiten Folge online

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Game of Thrones
    Sonntag Abend in den USA (und in der Nacht auf Sonntag in Deutschland bei 'Sky') war es so weit und Game of Thrones startete in die achte und letzte Staffel. Zwei Jahre haben Fans der Fantasyserie darauf gewartet, dass es weitergeht.

    Der Hype war so groß, dass die Staffelpremiere in den USA Rekorde gebrochen hat: Ganze 17,4 Millionen Zuschauer saßen Sonntag Abend vor dem Fernseher und haben bei 'HBO' zugeschaut, wie es in Westeros weitergeht. Die Zahl beinhaltet bereits entsprechende Wiederholungen und zu Teil auch Streaming. Nicht enthalten sind diejenigen, die den Auftakt bei Streamingpartnern wie 'Amazon' oder 'Hulu' gesehen haben. Von den ausländischen Abrufen über 'Sky' oder 'Amazon' mal ganz abgesehen.

    Der Staffelauftakt von Game of Thrones ist damit neuer Rekordhalter: Zum einen gab es in der Geschichte von 'HBO' keine andere Fernsehsendung, die so viele Menschen vor den Fernseher lockte. Zum anderen ist er auch das am meisten gesehene Fernsehprogramm nach Drehbuch des Jahres, vorheriger Rekordhalter war "The Big Bang Theory" mit 14,1 Millionen Zuschauern am 7. Februar.

    Zum Vergleich: Das Finale der siebten Staffel kam auf 16,9 Millionen Zuschauer. Im Schnitt sahen 32 Millionen Zuschauer die gesamte siebte Staffel. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Zahlen in den nächsten Wochen nun hinsichtlich der achten Staffel entwickeln, aber man kann hier doch schon von einem immensen Interesse ausgehen.

    Auch die Zahlen bei 'Twitter' können sich sehen lassen, denn es wurden 5 Millionen Tweets zur Sendung während der Ausstrahlung abgesetzt.

    Damit die Begeisterung auch anhält, hat 'HBO' bereits einen Clip zur nächsten Episode von Game of Thrones veröffentlicht, der schon einmal einen kleinen Ausblick auf das, was uns kommende Woche erwartet, gibt:




    Die Regie bei der achten Staffel von Game of Thrones haben David Nutter, Miguel Sapochnik (Episode "Battle of the Bastards"), sowie die beiden Showrunner David Benioff und D.B. Weiss, die das Serienfinale in Szene gesetzt haben, übernommen.

    Als Darsteller kehren alle diejenigen zurück, deren Charaktere in den vergangenen Staffeln noch nicht gestorben sind, also unter anderem Kit Harington, Maisie Williams, Sophie Turner, Emilia Clarke, Lena Headey, Peter Dinklage, Nikolaj Coster-Waldau, Gwendoline Christie, Isaac Hempstead Wright, John Bradley, Kristofer Hivju und Alfie Allen.


    Quelle: EW






    Mehr zum Thema

    703 mal gelesen

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden