ANZEIGE

MA - Eine Oscarpreisträgerin offenbart im deutschen Trailer abgründige Seiten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • MA.jpg
    Octavia Spencer weiß sogar in Nebenrollen, und sind sie noch so klein, immer wieder ihren Figuren Tiefe zu verleihen. Nicht von ungefähr wurde sie bereits drei Mal für den Oscar in der Kategorie "Beste Nebendarstellerin" nominiert (The Help, Hidden Figures, Shape of Water) und konnte sogar einen der begehrten Preise mit nach Hause nehmen (The Help). Von schlagkräftige Freundin über Gott bis hin zur fürsorglichen Mutter gewinnt die charismatische Schauspielerin ihren Rollen immer wieder ungeahnte Facetten ab. Aber vor allem in der zuletzt genannten Kategorie wird sie immer wieder gerne besetzt. Folglich dürfte ein Film mit dem Titel MA eigentlich der prädestinierte Stoff für Spencer sein. Allerdings lauern in der Titelfigur erschreckende Abgründe.

    In MA bietet eine liebevolle Frau mehreren Jugendlichen an, dass sie in ihrem Keller gerne feiern können. Doch nach und nach wird den Jugendlichen klar, das die zuerst nette Frau eine beängstigend Obsession gegenüber den Schülern entwickelt.

    Die Regie übernahm bei dem Horror-Thriller Tate Taylor, der mit Hauptdarstellerin Spencer auf zahlreiche gemeinsame Werke zurückblicken kann. Nicht nur stand sie für Taylors Regiedebüt Chicken Party vor der Kamera, auch in seinem Langfilmdebüt Pretty Ugly People wirkte sie mit. Darüber hinaus verantwortete der Regisseur und Schauspieler Spencers mit dem Oscar ausgezeichnete Darbietung in The Help.
    In weiteren Rollen werden in MA unter anderem noch Juliette Lewis (From Disk Till Dawn) und Luke Evans zu sehen sein. Auch letzterer kann mit Girl on the Train bereits ein gemeinsames Werk mit Regisseur Taylor vorweisen.

    Am 30. Mai 2019 startet MA in den deutschen Kinos, wofür es nun den ersten deutschen Trailer gibt.

    Deutscher


    Ähnliche Themen

    Nachrichtenbild: MA © 2019 Universal Pictures

    688 mal gelesen

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden