ANZEIGE

UglyDolls - Erster deutscher Trailer zum Animationsfilm

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ugly-Dolls.jpg
    Nicht nur Playmobil bekommt dieses Jahr einen eigenen Kinofilm spendiert sondern auch die Plüschtierbande UglyDolls. Die ganz im Sinne ihres Namens mit einigen Schönheitsnormen brechenden Figuren bekamen von Beginn an bereits Geschichten und Persönlichkeiten zugeschrieben. Ihr hoher Bekanntheitsgrad, vor allem in den USA, ließ über die Kuscheltiere hinaus auch Actionfiguren und etliche Merchandisingprodukte folgen. Und am 03. Oktober 2019 folgt in Deutschland dann auch der Kinofilm, zu dem es jetzt den ersten deutschen Trailer gibt.

    Die Idee zu dem Animationsfilm steuerte Robert Rodriguez bei. Der eher für nicht jugendfreie Filme wie From Dusk Till Dawn, Desperado oder Sin City bekannte Filmemacher offenbarte in der Vergangenheit allerdings schon mehrfach sein Faible für Kinderfilme. So stammen unter anderem Die Abenteuer von Sharkboy und Lavagirl und die Spy Kids-Reihe von ihm. Ebenfalls als Produzent an Bord überließ er die Regie jedoch Kelly Asbury (Shrek 2).

    In UglyDolls leben die etwas fehlproduzierten Puppen lebensfroh in Uglyville. Doch Moxy glaubt, dass jenseits ihrer Stadt noch mehr auf sie wartet. Und so überredet sie ihre Freunde den Ort zu verlassen. In der neuen Welt landen sie prompt im Institut für Perfektion, wo einwandfreie Puppen auf das Leben mit den Menschen vorbereitet werden. Von dem strengen Ausbilder ins Visier genommen versucht Moxy ihren Traum von einem Kind geliebt zu werden weiterhin zu verfolgen.

    Erster deutscher Trailer


    Ähnliche Themen


    Nachrichtenbild: UglyDolls © 2019 Tobis Film GmbH

    522 mal gelesen

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden