ANZEIGE

Cliffhanger - Remake zum Actionklassiker in Arbeit

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Cliffhanger.jpg
    Erst heute Morgen berichteten wir, dass sich Actionlegende Sylvester Stallone die Rechte am Remake von The Gangster, The Cop, The Devil gesichert hat, da trifft es nun einen Kultfilm von dem Rambo-Star. Der von Renny Harlin (Stirb langsam 2) inszenierte Bergsteigerfilm Cliffhanger soll ein Remake bekommen. Bereits seit geraumer Zeit arbeitet Produzent Neal Moritz (Fast & Furious-Franchise) an der Neuinterpretation, die ein großes Wunschprojekt von ihm ist. Im Gegensatz zum Original von 1993 wird man auf eine weibliche Hauptdarstellerin setzen. Aber auch hinter der Kamera nimmt eine Frau Platz. Mit Ana Lily Amirpour wurde eine interessante Filmemacherin verpflichtet, die selbst eine große Passion für das Genre Survival-Film hegt. In den letzten 12 Monaten befasste sie sich bereits mit dem Thema des Bergsteigens und war in diesem Rahmen selbst bereits in Bergen in Frankreich, Italien und der Schweiz unterwegs, um ein Gefühl für das Element zu bekommen.
    Amirpour konnte durch ihr Horrordrama A Girl Walks Home Alone at Night bereits viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Auch wenn ihr Folgespielfilm The Bad Batch eher gemischt aufgenommen wurde, so ist ihr ein besonderer erzählerischer wie visueller Stil nicht abzuerkennen, wodurch das Remake von Cliffhanger durchaus interessant werden könnte.
    Auch wenn noch keine Hauptdarstellerin bekanntgegeben wurde, so soll wohl Aquaman-Star Jason Mamoa, der mit Amirpour bereits bei The Bad Batch zusammenarbeitete, einen Schlüsselauftritt bekommen. Der Star des Originals, Sylvester Stallone, ist bisher nicht involviert.

    Creed 2-Autor Sascha Penn sitzt zurzeit am Drehbuch und falls alles gut geht, rechnet man mit einem Drehstart Anfang 2020. Das Budget des Remakes soll sich mit etwa 70 Millionen US-Dollar im selben Rahmen wie das des Originals bewegen.
    Die Produzenten der Neuauflage sprechen dem Stoff zumindest bereits jetzt Franchise-Potential zu.

    Quelle: Deadline

    Ähnliche Themen

    Nachrichtenbild: Cliffhanger © 2019 Studio Canal

    957 mal gelesen

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden