ANZEIGE

Fatman - Mel Gibson wird zum Weihnachtsmann

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • The-Expendables-3-Gibson.jpg
    Nachdem Mel Gibson durch seine privaten verbalen Ausfälle lange Zeit von Filmemachern gemieden wurde, hat er sich in den letzten Jahren wieder einige Rollenangebote erarbeitet und ebenfalls wieder an Akzeptanz gewonnen. Das lag wahrscheinlich daran, dass er geschickt den gebrochenen, kaputten oder bösen Mann gespielt hat, wie beispielsweise in The Expendables 3, Blood Father, Daddy's Home 2 oder Machete 2, aber auch an seiner oscarnominierten Arbeit als Regisseur an dem Kriegsdrama Hacksaw Ridge. Mittlerweile wird er mit mehreren Projekten in Verbindung gebracht. Eines davon wird während der internationalen Filmfestspiele in Cannes potentiellen Investoren vorgestellt. Und dieses würde Mad Mel in einer durchaus ungewöhnlichen für viele auch fragwürdigen Rolle präsentieren.

    In dem mit Fatman betitelten Werk soll der Braveheart-Star einen rüpelhaften und unorthodoxen Santa Claus darstellen, der verzweifelte versucht sein Geschäft zu retten. Zusätzlich wird er von einem Auftragskiller gejagt, den ein kleiner Junge angeheuert hat, weil er nur Kohle in seinem Weihnachtsstrumpf vorgefunden hat.

    Im besten Fall sollen die Dreharbeiten Anfang 2020 beginnen und von den Regisseuren Ian und Eshom Nelms (Small Town Crimes) geleitet werden, die auch das Drehbuch verfassten.


    Ähnliche Themen

    Nachrichtenbild: The Expendables 3 © 2019 Splendid Film

    809 mal gelesen

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden