Lethal Weapon - Serie nach der dritten Staffel eingestellt

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Lethal Weapon.png
    Die Serie zur beliebten Actionfilmreihe Lethal Weapon hatte hinter den Kulissen mit vielen Problemen zu kämpfen. Erst wurde Martin Riggs-Darsteller Clayne Crawford aufgrund von unangemessenem Verhalten nach der zweiten Staffel entlassen und durch Comedy-Darsteller Seann William Scott ersetzt und dann folgte auch noch die Ankündigung von Roger Murtaugh-Darsteller Damon Waynes, dass er aus gesundheitlichen Gründen nach den ersten 13 Episoden der dritten Staffel aufhören wird. Letztendlich ließ er sich für zwei weitere Folgen überreden und war am Ende auch für eine vierte Staffel offen. Dass bei dem Trubel auch die Einschaltquoten in Mitleidenschaft gezogen werden, war zu erwarten und auch der Sender Fox sieht für die Serie wohl keine Zukunft mehr, denn Lethal Weapon wurde nun offiziell eingestellt. Für Fans der Serie wird das ein herber Schlag sein, denn die dritte Staffel endete, wie meist üblich, mit einem Cliffhanger.

    Seann William Scott ist in Season 3 als Wesley Cole zu sehen, ein Polizist mit militärischer Erfahrung. Die Beziehung zu seiner Ex-Frau und ihrem gemeinsam Kind zieht ihn nach Los Angeles, wo er als neuer Partner von Roger Murtaugh in die Fußstapfen von Martin Riggs treten wird.

    Für Seann William Scott war die Rolle sein erster Auftritt als Hauptdarsteller in einer Serie.
    In Deutschland erscheint die dritte und somit letzte Staffel im Free-TV ab dem 14. Mai 2019 auf Sat1.

    Quelle: Deadline

    Mehr zum Thema

    877 mal gelesen

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare 1