ANZEIGE

Marvel Phase 4 - Angeblicher Fahrplan aufgetaucht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Marvel
    Momentan ist die Aufmerksamkeit zwar noch auf "Avengers: Endgame" und die Frage, ob dieser "Avatar" vom Thron der weltweit erfolgreichsten Filme stoßen kann, gelenkt, aber schon seit einiger Zeit wird auch über die 'Marvel'-Phase 4 spekuliert. Bekannt ist, dass diese nicht vor "Spider-Man: Far From Home" bekannt gegeben wird.

    Offiziell sind allerdings schon einige Startdaten der nächsten Jahre, jedoch sind diese noch nicht besetzt. So erwarten uns nächstes Jahr lediglich zwei Filme des 'Marvel Cinematic Universe', und da momentan bekannt ist, dass sich sowohl "Black Widow" als auch "The Eternals" in fortgeschrittener Entwicklung befinden, konnte man eins und eins zusammenzählen und davon ausgehen, dass wir nächstes Jahr diese sehen werden.

    Ein angeblicher Leak bei '4Chan' bringt jedenfalls deutlich mehr Klarheit in die nächsten Jahre. So sehen die Daten der näcchsten Jahre wie folgt aus:

    1. Mai 2020 - Black Widow
    6. November 2020 - The Eternals
    12. Februar 2021 - Black Panther 2
    7. Mai 2021 - Shang-Chi
    5. November 2021 - Doctor Strange 2
    18. Februar 2022 - Captain Marvel 2
    6. Mai 2022 - New Avengers
    29. Juli 2022 - Ant-Man 3

    Zum größten Teil sind all dies Filme, die ohnehin erwartet werden oder auch bereits angekündigt wurden, wie zum Beispiel "Doctor Strange 2" oder "Shang-Chi". Überraschender ist hingegen "Ant-Man 3", der zwar für irgendwann erwartet wurde, aber den man doch bislang weniger auf dem Schirm hatte als die Sequels zu "Black Panther" oder "Captain Marvel". Auch "New Avengers" ist hier doch äußerst interessant.

    Fraglich ist jedoch ohnehin, ob dieser vermeintliche Leak überhaupt stimmt. Es gibt etwas, was dagegen, aber gleichzeitig auch dafür spricht, denn die Besetzung der Daten folgt einer gewissen Logik:

    So wissen wir recht sicher, dass die Dreharbeiten zu "Black Widow" diesen Sommer starten sollen. Dass der Film von Natasha Romanoff demnach als erstes startet ("Spider-Man: Far From Home" ausgenommen, welcher bereits abgedreht ist), ist daher die logische Konsequenz. Bei "The Eternals" scheint sich auch allmählich der Cast zu füllen, so dass auch hier davon ausgegangen werden kann, dass der Film in 2020 noch starten kann.

    Hinsichtlich "Black Panther 2" ist es etwas schwieriger, denn hierzu sind noch keine wesentlichen Angaben gemacht worden. Wobei man auch bei "Shang-Chi" lediglich weiß, dass es den Film geben wird und dass Destin Daniel Cretton diesen inszenieren soll. Da aber "Black Panther" ebenfalls im Februar damals startete, ist es möglich, dass dessen Fortsetzung ebenfalls in diesem Zeitraum starten wird.

    Gleiches gilt für "Doctor Strange 2" (der Erstling startete Ende Oktober) und "Captain Marvel".

    Es ist keine Regel im 'MCU', dass die Sequels zu einer ähnlichen Zeit wie der Vorgängerfilm startet, aber dies kam äußerst häufig vor. So starteten zum Beispiel alle "Iron Man"-Filme im Mai, "Avengers" gegen Ende April oder Mai, und auch "Ant-Man" oder "Spider-Man" haben keine großen jahreszeitliche Sprünge gewagt.

    Daher kann es sein, dass es sich hierbei um keinen Leak handelt, sondern dass sich jemand nur hingesetzt und ein Schema angewendet hat.

    Letztlich wird man abwarten müssen, bis Phase 4 von 'Marvel Studios' offiziell angekündigt wird. Der ein oder andere Volltreffer sollte in der Liste oben aber enthalten sein.

    Quelle: Cosmic Book






    Mehr zum Thema

    2.962 mal gelesen

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden