ANZEIGE

LeMans 66: Gegen jede Chance - Deutscher Trailer zum preisverdächtigen Rennsport-Film

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • LeMans-66.jpg
    1966 versuchte Ford mit der Verpflichtung von Carrol Shelby und Rennfahrer Ken Miles mit allen Mitteln und in kürzester Zeit ein Mittel zu finden, um die dominierende Automarke Ferrari bei den 24 Stunden von LeMans vom Iron zu stürzen. Mit "LeMans 66: Gegen jede Chance" wird diese Geschichte nun erzählt.
    ANZEIGE
    Mit dem ersten deutschen Trailer zum oscarverdächtigen Rennfahrer-Drama LeMans 66: Gegen jede Chance oder wie er im Original treffender heißt Ford v Ferrari, nehmen sich Christian Bale als grenzüberschreitender Rennfahrer Ken Miles und Matt Damon als legendärer Konstrukteur und Ex-Fahrer Carroll Shelby vor für Ford den besten Rennwagen dieser Zeit zu bauen, um damit die 24 Stunden von LeMans zu gewinnen. Bei dem Kampf gegen die dominierende europäische Automarke Ferrari müssen sie nicht nur die Konkurrenz besiegen, sondern auch ihre eigenen Dämonen. Dabei knallen mit Miles und Shelley zwei schwierige aber ebenso talentierte Charaktere aufeinander, die gemeinsam scheinbar Unmögliches bewerkstelligen sollen.

    Bereits der Trailer zeigt einmal mehr eine preisverdächtige Darbietung von Christian Bale, wobei Damon ebenso überraschen könnte. Inszeniert wurde LeMans 66 von James Mangold, der zuletzt mit Logan, Hugh Jackmans letztem Auftritt als Wolverine, Kritiker wie Fans begeisterte.
    Neben den beiden bereits erwähnten Stars werden bei dem Rennsport-Film unter anderem noch Jon Bernthal (The Punisher) und Josh Lucas (Poseidon) zu sehen sein.

    Zurzeit ist ein deutscher Kinostart für den 14. November 2019 geplant, der ihn passend zur Oscarsaison präsentiert.

    Deutscher Trailer

    Quelle: FoxKino

    Nachrichtenbild: LeMans 66: Gegen jede chance © 2019 20th Century Fox

    867 mal gelesen

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden