ANZEIGE

Men in Black: International - Unsere Kritik zum neuesten SciFi-Spaß

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • MIB-4-Filmkritik.jpg
    Men in Black: International ist der neueste Teil der beliebten SciFi-Comedy Reihe, diesmal jedoch mit neuer Besetzung und an die modernen Sehgewohnheiten des Kinogängers angepasst.
    ANZEIGE
    Sieben Jahre nach dem letzten "Men in Black"-Film lässt Regisseur F. Gary Gray mit Men in Black: International ein neues spaciges Abenteuer auf die Kinoleinwände, das neuen und alten Zuschauern neue Geschichten im bekannten Universum bringen soll. Statt Will Smith und Tommy Lee Jones gibt es nun Chris Hemsworth und Tessa Thompson in den Hauptrollen und werden dabei tatkräftig von Liam Neeson unterstützt.

    Die Men in Black haben die Erde immer vor dem Abschaum des Universums beschützt. In diesem neuen Abenteuer müssen sie sich ihrer bisher größten Bedrohung stellen: einem Maulwurf innerhalb der Men in Black Organisation.

    Was euch in der indirekten Fortsetzung der alten Filme erwartet, verraten wir euch in unserer Filmkritik zu Men in Black: International.

    Men in Black: International startet in Deutschland am 13. Juni 2019 in den Kinos.

    Trailer zu Men in Black: International



    2.450 mal gelesen

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden