ANZEIGE

Thor 4 - Natalie Portman kehrt als Thor zurück

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Thor.jpg
    Als letzte Woche bekannt wurde, dass Taika Waititi für "Thor 4" zurückkehrt, war die Freude bei vielen groß. Auf der Comic Con in San Diego wurden aber nun Details bekannt, die vermutlich nicht ganz das sind, war erwartet wurde.
    ANZEIGE
    Thor 4 kommt in der Tat. Der Film hat mit dem 5. November 2021 auch bereits ein US-amerikanisches Startdatum. Und mit Thor: Love and Thunder auch einen offiziellen Titel. Ja, der Untertitel klingt ziemlich anders als "The Dark World" (dt. "The Dark Kingdom") oder "Ragnarok" (dt. "Tag der Entscheidung"). Dazu später noch ein wenig mehr.

    Neben Chris Hemsworth werden auch Tessa Thompson als Valkyrie und Natalie Portman nicht nur als Jane Foster, sondern auch als weiblicher Thor zurückkehren. Ja, ihr habt euch beim letzten Teil nicht verlesen. Erstens wird Natalie Portman nach ihrem scheinbar doch sehr frustriertem Ausstieg aus dem 'Marvel Cinematic Universe' zurückkehren, zweitens wird sie den Hammer selbst schwingen. Dieser Einfall stammt ursprünglich nicht einmal von den Autoren der 'Marvel Studios', sondern von Jason Aaron, der die Idee von 2015 bis 2018 in 'The Mighty Thor' zu Papier brachte. Thor wurde hier nämlich seinem Hammer unwürdig, während sich Jane als würdig erwiesen hat. Dass die Würdigkeit bei Mjölnir entscheidend ist, wurde im bisherigen 'MCU' stets thematisiert. Somit hat Jane Mjölnir von Thor übernommen.

    "Thunder" (Donner) im Titel könnte daher auf diesen Teil der Geschichte hinweisen. "Love" ("Liebe") hingegen entweder auf eine mögliche Weiterführung (oder Beendigung) der Romanze zwischen Thor und Jane, oder aber Valkyrie kommt hier ins Spiel: Tessa Thompson hofft ihren Aussagen nach nämlich, dass Valkyrie ihre Königin sucht, die ein König (der sie ja nun von Asgard ist) benötigt. Von der Romanze ansich mal abgesehen, hat Thompson hier bereits bestätigt, dass Valkyrie der erste homosexuelle Charakter des 'Marvel Cinematic Universe' ist. Ob und wie Valkyrie in Thor: Love and Thunder ihre Königin suchen wird, wird man jedoch abwarten müssen, denn das Drehbuch sei noch nicht einmal fertiggestellt. Vielleicht läuft dann ja sogar was mit Jane? Hier befinden wir uns aber ganz klar im Gebiet der Spekulationen.





    Quelle: CBM





    Mehr zum Thema

    2.348 mal gelesen

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare 1